Unfall
+
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Verkehrsunfall bei Augustenhof

Mann übersieht Stoppschild in Heringsdorf: Zusammenstoß auf der B501

  • Hans-Jörg Meckes
    VonHans-Jörg Meckes
    schließen

Am Dienstag ist ein 28-jähriger Mann in seinem Pritschenwagen mit einer 68-jährigen Frau in ihrem Ford Fiesta im Ortsteil Augustenhof auf der B501 kollidiert. Die Frau kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Heringsdorf – Am gestrigen Dienstagmorgen kam es in Heringsdorf zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Gegen 9.02 Uhr fuhr eine 68-jährige Frau in einem Ford Fiesta aus Richtung Grube auf der Bundesstraße B501 in Richtung Heiligenhafen. Zur selben Zeit war laut Polizeiangaben ein 28-jähriger Mann in einem Renault-Pritschenwagen vom Heringsdorfer Ortsteil Augustenhof in Richtung Süssau unterwegs.

Der Mann soll beim Überqueren der B501 das Stoppschild und die die Straße kreuzende Frau übersehen haben, sodass diese mit ihrem Fahrzeug frontal in die Seite des Pritschenwagens prallte und in ihrem Pkw eingeklemmt wurde. Die Ostholsteinerin konnte aus ihrem Fahrzeug befreit werden und wurde anschließend mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen im Rettungshubschrauber in ein Lübecker Krankenhaus geflogen. Der Mann kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.