1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Heiligenhafen

Jan Koblitz bleibt weitere sechs Jahre Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr in Großenbrode

Erstellt:

Von: Patrick Rahlf

Kommentare

Die Freiwillige Feuerwehr in Großenbrode
Die Feuerwehr in Großenbrode © Feuerwehr Großenbrode

Die Feuerwehr in Großenbrode setzt bei ihrer Führung auf Kontinuität: Jan Koblitz bleibt auch in den kommenden sechs Jahren der Wehrführer der Gemeinde am Sund.

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie war es der Freiwilligen Feuerwehr Großenbrode in diesem Jahr nicht möglich, eine Jahreshauptversammlung in Präsenz durchzuführen. Da aber wichtige Wahlen anstanden, wurden diese per Briefwahl durchgeführt. Jan Koblitz ist in seinem Amt als Gemeindewehrführer bestätigt worden und geht in seine zweite Amtszeit.

„Ich freue mich darauf, auch in den kommenden sechs Jahren diese Aufgabe zu übernehmen, die mir weiterhin viel Spaß macht“, so Koblitz. Zum stellvertretenden Gemeindewehrführer ist Markus Ott gewählt worden, der damit weiterhin das Führungsduo am Sund mit Jan Koblitz bildet. Zum 1. Gruppenführer ist Stefan Schildknecht gewählt worden, zum 2. Gruppenführer André Ott, zum 2. stellvertretenden Gruppenführer Markus Rahlf, zum Jugendwart Mark Thätner und zum Sicherheitsbeauftragten Björn Henning. Die Wahl des stellvertretenden Jugendwartes führte zu einem Patt zwischen Moritz Matzen und Timo Grapengeter. Hier hat der Vorstand entschieden, dass beide Mitglieder den Posten des stellvertretenden Jugendwartes übernehmen und gemeinsam ein Team bilden.

Auch interessant

Kommentare