BfH starten Quiz-Aktion zur Verkehrssicherheit beim Kreisel am Wilhelmsplatz

„Kreiseln“ Sie richtig?

+
Die Gruppierung Bürger für Heiligenhafen (BfH) hat die Heiligenhafener zum Kreisel-Quiz eingeladen. Florian Kinnert, Marcus Schmidt, „Jonny“ Grönwald und Simon Schulz (von links) wünschen den Quiz-Teilnehmern viel Glück.

HEILIGENHAFEN (ft) · Eine große „Wilhelmsplatz-Verkehrskreisel-Torte“ winkt dem Gewinner des Kreisel-Quiz, das die Bürger für Heiligenhafen in diesen Tagen veranstalten. Die BfH will damit zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen; im Fokus steht hier der für viele Verkehrsteilnehmer „knifflige“ Kreisel am Wilhelmsplatz. Die Frage an die Heiligenhafener lautet also: „Kreiseln“ Sie richtig?

Die Antworten und Meinungen der Befragten fielen zunächst sehr unterschiedlich aus – die Unsicherheit wurde hier sehr deutlich, sagte der Vorsitzende der BfH, „Jonny“ Grönwald. So wurde die Idee für ein „Kreisel-Quiz“ geboren, das am Ende spielerisch für mehr Verkehrssicherheit sorgen soll. Mitmachen können alle Bürgerinnen und Bürger.

Um die Sache etwas zu erleichtern, hat die BfH für die zwei Verkehrssituationen jeweils drei Antwortmöglichkeiten für die Teilnehmer vorgeben, von denen natürlich pro Frage nur eine richtig ist.

Frage eins: Ein Fahrzeug will in den Kreisverkehr einfahren.

· Antwort A: Es muss nicht blinken und dem Fahrzeug im Kreis die Vorfahrt gewähren, Fußgänger sind nicht vorrangberechtigt.

· Antwort B: Es muss blinken und dem Fahrzeug im Kreis keine Vorfahrt gewähren, Fußgänger sind vorrangberechtigt.

· Antwort C: Nach Entrichtung einer Jahres-Kreisel-Maut-Gebühr hat das größere Fahrzeug immer Vorfahrt.

Frage zwei: Ein Fahrzeug verlässt den Kreisverkehr.

· Antwort A: Es muss nicht blinken und den querenden Fußgängern keinen Vorrang gewähren.

· Antwort B: Es muss blinken und den querenden Fußgängern Vorrang gewähren.

· Antwort C: Es muss nur den Fußgängern mit einem „blauen T-Shirt“ Vorrang gewähren.

Die richtige Antwort kann über das Internet an die BfH unter www.bfhonline.de zugesandt werden.

Wer diese Seite aufruft, klickt auf „Kontakt“ und hat hier die Möglichkeit, die beiden richtigen Lösungsbuchstaben einzutippen. Ganz wichtig ist auch die vollständige Adresse und Telefonnummer des Teilnehmers. Selbstverständlich kann man auch den Postweg nutzen und eine Postkarte mit den Lösungsbuchstaben an den BfH-Vorsitzenden schicken: Gottfried Grönwald, Wendstraße 23, 23774 Heiligenhafen. Einsendeschluss ist Sonnabend, der 12. Februar. Aus allen richtigen Einsendungen werden die Gewinner gezogen und persönlich benachrichtigt.

Der 1. Preis ist die Kreisel-Torte, hergestellt und gesponsert von Kai Huckfeld, dem neuen Besitzer des Café Nentwig. Der 2. Preis ist ein Frühstück für 2 Personen, der Drittplatzierte kann sich über ein Stück Kuchen nach Wahl mit einem Kännchen Kaffee freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.