Kaputtes Auto auf dem Binnensee-Parkplatz.
+
Beim Einparken hat ein 81-jähriger Mann aus Buxtehude die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

81-Jähriger übersieht Steinpoller

Folgenschwere Fehleinschätzung bei Parkplatzsuche am Heiligenhafener Binnensee

  • Patrick Rahlf
    VonPatrick Rahlf
    schließen

Am frühen Nachmittag ist es heute (15. Juni) auf dem Binnensee-Parkplatz in Heiligenhafen zu einem Unfall bei der Parkplatzsuche gekommen.

Ein 81 Jahre alter Mann aus Buxtehude war auf der Suche nach einer freien Parklücke und hat sich dabei mit seinem weißen BMW X3 folgenschwer verschätzt. „Ich dachte, ich hätte eine freie Parklücke gesehen“, so der Mann, der gemeinsam mit seiner Frau in Dahme Urlaub macht und zum Mittagessen einen Tisch in Heiligenhafen bestellt hatte. „Ich habe mich völlig verschätzt und den Steinpoller übersehen“, sagte der Buxtehuder, der genau wie seine Frau unverletzt aussteigen konnte. Wie genau er es geschafft hat, das SUV auf den Stein zu setzen, bleibt unklar.

Die Freiwillige Feuerwehr Heiligenhafen war mit 15 Einsatzkräften vor Ort, um das aufgebockte Fahrzeug zu sichern und die Fläche für auslaufende Stoffe abzustreuen. Im Anschluss kam ein Abschleppunternehmen, um den BMW X3 in eine Werkstatt zu bringen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.