Weihnachtstreff „Lichterglanz“.
+
Der Weihnachtstreff „Lichterglanz“ will dieses Jahr wieder erstrahlen.

Startschuss am 26. November auf dem Heiligenhafener Marktplatz

Nach coronabedingter Pause: Weihnachtstreff „Lichterglanz“ ist zurück in diesem Jahr

  • Patrick Rahlf
    VonPatrick Rahlf
    schließen

Kai Huckfeldt, Betreiber des Weihnachtstreffs „Lichterglanz“ auf dem Heiligenhafener Marktplatz, hat bestätigt, dass die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr wieder stattfinden wird. 

Heiligenhafen – Start wird am 26. November sein, der Markt soll bis Silvester geöffnet haben . „Die Planungen laufen. Nachdem wir im vergangenen Jahr coronabedingt leider aussetzen mussten, soll der Weihnachtstreff nun wieder stattfinden“, erklärte Huckfeldt, der bereits Gespräche mit der Stadt geführt hat. Allerdings soll die Anordnung der Zelte einen eher offenen Charakter haben, damit auf die Anwendung der 3G-Regel verzichtet werden kann. „Ich werde es leider nicht kontrollieren können. Ich weiß, auf Fehmarn soll auf 3G gesetzt werden, aber das ist auch eine ganz andere Größenordnung.“ Insgesamt müsse er aber die Ende November gültige Landesverordnung abwarten, in der alles klar geregelt werde. „Eventuell wäre der Einsatz einer Besucherampel am Eingang denkbar.“ 

Des Weiteren ist eine Vergrößerung des Weihnachtstreffs vorgesehen, denn wie Kai Huckfeldt der HP sagte, werden sich die Nachfolger, die sein früheres Café „Kai“ übernommen haben, ebenfalls an der rund fünfwöchigen Veranstaltung beteiligen und das gastronomische Angebot erweitern. Ebenfalls soll laut Kai Huckfeldt das beliebte Eisstockschießen in diesem Winter wieder auf dem Marktplatz angeboten werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.