„Totale Digitalisierung“ nicht gewollt / 1779 Teilnehmer / 2019 127 Kurse im Angebot

Rekordzahlen bei der VHS

+
Blumen für Dozentin Sabine Matzen (v.l.), die seit 15 Jahren die Joga-Kurse leitet, und Englisch-Dozent Heinz Ludwig, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Wiedergewählt wurde Pressesprecherin Anja Pohle. Als Kassenprüferin wird Kirsten Kentner tätig werden. Über ihre Wiederwahl als Geschäftsführerin freute sich Birgit Aschmann.

Heiligenhafen –Peter Foth– Die Mitglieder der Volkshochschule (VHS) Heiligenhafen und die Kursteilnehmer sollen weiter direkt über Telefon mit den Dozenten sprechen und sich für die entsprechenden Kurse anmelden können. Wie der Vorsitzende der VHS, Dr. Ulrich Niermann, auf der Jahreshauptversammlung sagte, bringe eine „totale Digitalisierung“ für die VHS keine Vorteile, da nicht alle Dozenten und Kursteilnehmer einen Computer haben.

Für VHS-Schulleiter Frithjof Wittrock sei auch der persönliche Kontakt, das Gespräch, wichtig, um sich kennenzulernen. Hier grenze sich Heiligenhafen von der VHS Oldenburg ab, wo heute schon alles digital laufe. In Heiligenhafen bleibe erst einmal alles beim Alten, so Niermann. Im Internet allerdings sei die VHS Heiligenhafen präsent. Wer bei Google „Volkshochschule Heiligenhafen“ eingebe, komme auf die Webseite der VHS und werde über alle Angebote der Volkshochschulen im Nordkreis informiert.

Im Vergleich zu anderen Volkshochschulen stehe Heiligenhafen sehr gut da, stellte der Vorsitzende fest. Die Kurse seien gefragt und kämen in der Bevölkerung gut an. In diesem Jahr habe man verstärkt den Schwerpunkt auf Exkursionen gesetzt, die man auch mal gemeinsam mit dem Wallmuseum Oldenburg durchführe. Die erste Exkursion ging nach Lüneburg in das Kloster Ebstorf und die zweite ging nach Kiel, anlässlich des Matrosenaufstandes. Im Mai geht es wieder nach Hamburg zum Friedhof Ohlsdorf, und dann stehe noch die Kunstaufstellung auf der „NordArt“ in Büdelsdorf auf dem Programm. Geplant ist im nächsten Jahr eine größte Exkursion nach Dänemark zu den Düppeler Schanzen. Zur Europawahl am 26. Mai habe man es geschafft, mit Dr. Reinhard Priebe, einen besonders guten Kenner der Europapolitik einzuladen. Geplant ist die Veranstaltung für den 3. April (Mittwoch).

Wittrock berichtete über die einzelnen Kurse, wobei Gesundheit mit gesund Kochen, Entspannung und Hypnose einen sehr großen Zuspruch hätten. Weitere Renner im Programm der VHS seien Kulturangebote, bei denen auch viele künstlerische Entfaltungsmöglichkeiten angeboten werden. Insgesamt hat die VHS in diesem Jahr 127 Kurse im Angebot. Auch die Teilnehmerzahlen seien gewachsen, so konnte die VHS mit 1779 Personen einen neuen Rekord verbuchen. Die sind zum Teil in mehreren Kursen aktiv. Daher das Fazit von Wittrock: „Fast jeder Heiligenhafener nutzt rein statistisch einmal im Jahr das VHS-Angebot.“

Erfreulich sei auch, dass die Vorträge immer beliebter werden. „Der Vortragsraum ist immer ausgebucht, das spricht für die Qualität der VHS-Angebote“, sagte Wittrock. Für die Semestereröffnung habe man wieder den beliebten plattdeutschen Moderator und Entertainer Gerd Spiekermann gewinnen können.

In ihrem Finanzbericht legte Geschäftsführerin Birgit Aschmann eine positive Bilanz vor. So konnte das 2018 mit einem guten Ergebnis angeschlossen werden. Ein kleines Defizit aus diesem Jahr habe man daher gut verkraftet. Ein Schock kam im Oktober durch die Druckkosten von 2176 Euro für das Programm. Im letzten Jahr musste die VHS Heiligenhafen nichts zahlen müssen. Gelungen sei auch ein neuer Flyer, den man jetzt erstellt habe.

Auch Wahlen standen turnusmäßig an: Birgit Aschmann wurde einstimmig als Geschäftsführerin wiedergewählt. Anja Pohle konnte als Pressesprecherin ein einstimmiges Wahlergebnis einfahren. Als neue Kassenprüferin wird Kirsten Kentner tätig werden.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung hatte der Vorsitzende die Dozentin Sabine Matzen für ihre 15-jährige Tätigkeit in der VHS geehrt. Heinz Ludwig, dessen Englischkurse immer sehr beliebt waren, wurde in den Ruhestand verabschiedet, bleibt der VHS aber als Spezialist für englischsprachige Angebote weiter erhalten. Dem VHS-Vorstand gehören der Vorsitzende Dr. Ulrich Niermann, der 2. Vorsitzende Dr. Eugen Altwicker, Geschäftsführerin Birgit Aschmann, Pressewartin Anja Pohle und Schriftführerin Regine Buck an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.