Polizeisirene
+
Die Polizei in Heiligenhafen bittet um Hinweise zu dem roten Pkw und seinen Insassen.

Nach Kollision einfach geflüchtet

Roter Pkw fährt zwei Kinder an

  • Hans-Jörg Meckes
    vonHans-Jörg Meckes
    schließen

Am vergangenen Sonntag fuhr ein roter Pkw in der Schulstraße in Heiligenhafen zwei Kinder, die mit Tretrollern unterwegs waren, an. Er fuhr dann weiter, ohne sich um die Kinder zu kümmern. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Am vergangenen Sonntagvormittag (14. März) fuhr in Heiligenhafen ein roter Wagen von einem Garagenhof in der Schulstraße 2-4 herunter und kollidierte mit zwei auf dem querenden Gehweg fahrenden Kindern und ihren Tretrollern. Der Beifahrer stieg noch kurz aus. Allerdings fuhren die zwei Fahrzeuginsassen dann weiter, ohne sich um die beiden zehn und acht Jahre alten Kinder zu kümmern.

Während das zehnjährige Mädchen an der vorderen rechten Fahrzeugecke erfasst wurde und sich leicht verletzte, war der Junge in Höhe des rechten Vorderreifens mit dem Roller gegen das Fahrzeug geprallt. Er blieb offenbar unverletzt. Die Kinder erzählten zu Hause von dem Vorfall und suchten gemeinsam mit ihren Eltern das Polizeirevier in Heiligenhafen auf. Eine ärztliche Behandlung wurde zunächst nicht gewünscht. 

Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen roten Pkw gehandelt haben. Die Ermittler suchen nun nach Hinweisen zu diesem Geschehen am Sonntagvormittag, das gegen 10.30 Uhr in Heiligenhafen in der Schulstraße passierte. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter 04362-5037-0 oder per E-Mail an Heiligenhafen.PR@polizei.landsh.de entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.