Oldenburger Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung

Sieben Autos aufgebrochen

+
Pkw-Aufbrüche in Oldenburg: Wer hat etwas gesehen?

In der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch wurden in der Oldenburger Ostlandstraße und im Giddendorfer Weg insgesamt sieben Pkw aufgebrochen.

Bei den Tatorten handelt es sich um die Anwohnerparkplätze der dortigen Mehrfamilienhäuser – entwendet wurden neben den Autoradios auch Bargeld, teilte die Pressestelle der Polizeidirektion Lübeck mit. Die Fahrzeuge wurden durch Überwindung des Schließmechanismus geöffnet. Dabei ist nicht auszuschließen, dass die Beschädigungen an den Schlössern zunächst nicht auffallen, weil diese dabei durchaus bedingt funktionsfähig bleiben können.

Die Ermittlungen führt die Polizeistation in Oldenburg und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung: Zeugen, denen ungewöhnliche oder verdächtige Personen oder Vorkommnisse im genannten Gebiet aufgefallen sind, werden gebeten, unter 0436110550 die Oldenburger Dienststelle zu kontaktieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.