Endlich rollt wieder der Ball:

Neukirchen und Heiligenhafen mit hohen Auftaktsiegen

+
Peter Minch (l.) kam in seinem ersten Punktspiel für den RSV nur selten zum Zug.

FEHMARN (wi) - Was für ein Fehlstart für den RSV Landkirchen in der Kreisliga. Hoch gelobt, auf dem harten Boden der Realität gelandet: Das Ehmann-Team verlor gegen einen keinesfalls starken TSV Ratekau mit 0:2.

Es war eine absolut schwache Leistung des noch jungen Landkirchener Teams, das zunächst ohne Torjäger Christian Donath begann. Er kam erst in der 35. Minute. In dieser Verfassung ist der RSV alles andere als ein Titelanwärter.

Für Ratekau, in dieser Saison bestenfalls im Mittelfeld einzuschätzen, traf zweimal René Nickel (53. und 93.). Landkirchen erspielte sich danach noch einige Chancen (einmal legte Donath schön quer, doch Petersen rutschte etwas zu spät hinein, sonst hätte er aus kürzester Distanz vollenden können). Doch insgesamt nahmen Mannschaft und Fans die Niederlage erstaunlich gleichmütig hin.

Hat die noch unerfahrene Mannschaft einfach ein Spiel verpennt oder liegt das Problem beim RSV viel tiefer und sie hat sich noch lange nicht gefunden?

Was für eine Anfangsphase beim Auftakt Bosau gegen SV Fehmarn in Hutzfeld. Nach dem frühen 1:0 durch Stenzel (4.) gleicht Hauke Marbach per Foulelfer (5., an Lasse Brandt) aus und Marco Görl trifft zum 1:2 (7.).

In er 71. Minute traf Hauke Marbach aus fast 30 Metern mit einem Freistoß zum 3:1-Endstand für den SV Fehmarn. "Wir haben noch Luft nach oben", so SVF-Trainer Karsten Jark, der auf seinen Spielmacher Björn Wölk, der seinen Bruder in Ahlen besuchte, verzichten musste.

An die Tabellenspitze stürmte der SV Neukirchen mit einem 6:0 (4:0) gegen einen überforderten FC Riepsdorf. Neukirchen überzeugte im ersten Abschnitt. Die Tore erzielten Philip Dietz (2), Hendrik Loffhagen, André Nielsen, Tobias Schreiber, Chris Bork. Auch der TSV Sarau starterte mit einem 6:0 - beim FC Scharbeutz. So gibt es also einen Doppel-Tabellenführer nach dem ersten Spieltag.

Außerdem: Ahrensbök - OSV II 6:3, Gremersdorf- Pansdorf II 1:1, Hansühn - Pönitz 5:4, Strand 08 II - Putlos ausgefallen.

A-Klasse: Der TSV Heiligenhafen ist super drauf und startet mit einem 4:1 (1:1) bei der BSG Eutin. Die Tore des TSV: Christian Heinritz, Oliver Ernst und zweimal Daniel Senger. Der SV Großenbrode patzt im ersten Saisonspiel mit einem 2:5 gegen Sereetz II auf eigenen Platz (Tore: Plöger, Azizi). Sollte da nicht die Null stehen?

Außerdem: BSG II - Süsel 2:2, Dissau - Dahme 1:3, Göhl - Altenkrempe 0:3, Griebel - Schashagen-Pelzerhaken 1:2, Gnissau - Eutin 08 II 1:2.

In der B-Klasse lässt der TSV Westfehmarn mit einem 3:0 über Harmsdorf aufhorchen.

Alle Tabellen unter KFV Ostholstein.de

Alle Berichte im Fehmarnschen Tageblatt und in der Heiligenhafener Post. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.