Verkaufsfläche am Sundweg soll zukünftig auf 1350 Quadratmeter wachsen

Lidl verschafft sich Platz für Neubau

+
Ein Abbruchunternehmen hat in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet und die Häuser neben Lidl abgerissen.

HEILIGENHAFEN -ft- Die Häuser der alten Fischersiedlung am Sundweg sind fast verschwunden. Ein Abbruchunternehmen hat in den vergangenen Tagen ganze Arbeit geleistet. Auf der so freigewordenen Fläche soll der neue Lidl-Markt entstehen.

Für den Neubau des Lidl-Marktes ist eine Verkaufsfläche von rund 1350 Quadratmetern geplant. Damit vergrößert sich die Verkaufsfläche von aktuell genehmigten 800 Quadratmetern, jedoch faktisch bereits betriebenen circa 1000 Quadratmetern, um 350 Quadratmeter. Nach Süden zum Sundweg wird eine Glasfassade die Hauptansicht prägen. Der Schwerpunkt des Sortiments des vergrößerten Lidl-Lebensmitteldiscounters liegt in den Bereichen Nahrungs- und Genussmittel sowie Drogeriewaren. Wie aus den Plänen des Planungsbüros SWUP GmbH Landschaftsarchitektur, Stadt- planung und Mediation ersichtlich ist, soll der westliche Teil des alten Verkaufsgebäues zurückgebaut und damit verkleinert werden. Hierfür ist ein Teilrückbau des bestehenden Gebäudes erforderlich. Die verbleibende östliche Verkaufsfläche soll vermietet werden. Pläne, dort einen DM-Markt anzusiedeln, hatte die Stadtvertretung abgelehnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.