Foto sorgt für Spekulationen 

Ex-FC-Bayern-Spieler ist „Der Bachelor“ 2019 - doch ist er überhaupt Single?

+
Andrej Mangold ist „Der Bachelor 2019“ auf RTL. Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

Der Bachelor 2019 ist ein ehemaliger Spieler des FC Bayern München. Doch ist Andrej Mangold überhaupt Single? Ein Foto soll nun eine Urlaubs-Romanze beweisen. 

Update vom 13. Dezember 2018: Im Januar werden auf RTL wieder Rosen verteilt und Herzen gebrochen. „Der Bachelor“ 2019 ist der Ex-FC-Bayern-Spieler Andrej Mangold. Doch ist der Basketballer vielleicht gar nicht Single?

Wie Promiflash berichtet, soll der 31-Jährige kurz vor den Dreharbeiten zur neuen Staffel des Bachelors einen romantischen Urlaub auf Mykonos verbracht haben - mit einer „schönen Unbekannten“. Den Beweis sieht das Online-Magazin in einem Bild, das Andrej Mangold Anfang September auf seinem Instagram-Account postete. Es zeigt den ehemaligen Profi-Sportler auf der griechischen Urlaubsinsel Mykonos - braungebrannt und durchtrainiert. Dazu schrieb Mangold: „Genieße das Leben in vollen Zügen. Dankbar für jeden einzelnen Tag“.

Laut Promiflash soll Andrej Mangold aber den Urlaub nicht alleine genossen haben, doch wer könnte die Glückliche sein? Vielleicht die Fotografin des Schnappschusses? Da hält sich das Magazin bedeckt und verrät nur, dass sich eine attraktive Brünette zur selben Zeit auf der Insel befunden hätte. Sie habe angeblich sogar ein Bild des gleichen Küstenabschnitts gepostet, ebenfalls posierend im Wasser. Außerdem folgen sich die beiden gegenseitig auf Instagram - Promiflash glaubt da nicht an einen Zufall. Doch ob der neue Bachelor nun Single ist oder nicht, fakt ist, dass nur wenige Tage nach dem Trip nach Mykonos die Dreharbeiten zur neuen Staffel der Show begonnen haben. Dass er sich dort als Jungeselle präsentieren wird, ist doch sehr wahrscheinlich. 

Andrej Mangold: Ex-FC-Bayern-Spieler ist „Der Bachelor“ 2019 - verdreht ihm „Love Island“-Kandidatin den Kopf?

Update vom 10. Dezember 2018: Wird TV-Blondine Sabi dem neuen Bachelor, Andrej Mangold, bald den Kopf verdrehen? RTL2-Zuschauer, die in diesem Herbst die Kuppelshow „Love Island - Heiße Flirts & wahre Liebe“ gesehen haben, dürften Sabi noch allzu gut kennen. Und bald flimmert die 28-jährige Bürokauffrau, die auf Instagram gerne ihre Kurven zeigt, wieder über die TV-Bildschirme. Das verriet Sabi am Freitag in ihrer Instagram-Story. Dort gab die Blondine aus dem hessischen Offenbach ihren Followern die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Ein User wollte wissen: "Wann sehen wir dich wieder im TV?". Sabis klare Antwort: „Im Frühjahr 2019“. Auf die Frage eines anderen Followers, ob es sich dabei um die RTL-Show „Der Bachelor“ handele, heizte Sabi die Spekulationen an. Denn ein klares „Nein“ gab sie nicht auf die Frage, sondern schrieb lediglich: "Wo ich teilnehme, darf ich euch leider nicht verraten". Die Fans der Dating-Show sind nun natürlich gespannt, ob Sabi eine der Kandidatinnen sein wird, die um die Gunst des neuen Bachelors buhlen wird. Falls ja, wird sie sicher nicht mit ihren Reizen geizen, wie die vielen freizügigen Bilder auf Instagram erahnen lassen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Nochmal ein #throwback pic #mirrorselfie

Ein Beitrag geteilt von Sabrina (@sabrinare__) am

Ex-FC-Bayern-Spieler ist „Der Bachelor“ 2019: Welche Frauen bei ihm keine Chance haben

Update vom 6. Dezember 2018: Andrej Mangold ist der neue „Bachelor“. Der Basketballer will 2019 bei RTL seine Traumfrau finden. Wie die große Liebe ticken muss, hat Mangold - Nachfolger von Knutsch-Bachelor Daniel Völz -nun in einem Interview mit RTL verraten. Dort stellte er klar: „Natürlichkeit wäre schön. Klar möchte ich auch eine Frau, die auf sich achtet. Aber ich brauche jetzt keine Partnerin, die morgens schon vor mir aus dem Bett springt und direkt geschminkt ist. Das ist nicht meins.“

Was er hingegen an einer Frau schätzt, sei eine gewisse Sportlichkeit. „Ich bin Sportler, ich bin viel unterwegs, wenn die Frau auch sportlich ist, würde mir das schon zugutekommen“, betonte der 31-jährige Rosenkalavalier. „Durch den Sport habe ich auch viele Bekannte und Anlaufstellen im Ausland, die ich dann mit einer Partnerin entdecken könnte.“

Ab dem 2. Januar können die TV-Zuschauer dabei zusehen, wie der neue „Bachelor“ sich im TV schlägt.

Andrej Mangold: Ex-FC-Bayern-Spieler ist „Der Bachelor“ 2019

Meldung vom 3. Dezember 2018: Ein ehemaliger Profi-Sportler als Bachelor bei RTL? Das gab es noch nie. Wir hatten einen Mister Germany (Oliver Sanne), einen Unternehmer (Christian Tews) oder einen Immobilienmakler (Daniel Völz). Aber aus dem sportlichen Bereich kam bislang keiner der Rosenkavaliere. Wobei Andrej Mangold, der Bachelor 2019, bislang nicht nur als Profi-Sportler von sich reden machte, sondern auch als Startup-Gründer, der Anteile seiner Firma bei „Die Höhle der Löwen“ an den Mann bringen wollte.

Ab dem 2. Januar 2019 sendet RTL die neunte Staffel des Kuppel-Formats „Der Bachelor“. Wieder buhlen 20 Damen um die Rosen des Junggesellen, der erst im vergangenen Jahr seine Karriere als Profi-Sportler beendete. Bis dato verdiente Andrej Mangold sein Geld als Basketball-Spieler. Im Jahr 2008 wurde er auch vom größten Verein im deutschen Basketball-Sport engagiert.

Er spielte für den FC Bayern München und war in „Die Höhle der Löwen“ zu sehen: Andrej Mangold ist „Der Bachelor“ 2019.

Auch interessant: Ihr Po lässt die Fans ausflippen - Bachelor-Siegerin Liz Kaeber postet heißes Strand-Bild

Bachelor 2019: Andrej Mangold stand beim FC Bayern München unter Vertrag

Damals bekam er einen Vertrag beim FC Bayern München. Nachdem er eine gute Saison für den Lokalrivalen München Basket gespielt hatte, wurde er vom FC Bayern für die Saison 2008/09 verpflichtet. Der große Durchbruch bei dem Top-Verein blieb ihm allerdings verwehrt: Zunächst verletzte Andrej Mangold sich in der Saisonvorbereitung. Als die Bayern dann auch noch einen schwachen Saisonstart hinlegten, zog es ihn zurück zu seinem bisherigen Verein München Basket. Für die Basketball-Mannschaft des FC Bayern München absolvierte er kein einziges Saisonspiel.

Dennoch blieb er dem Verein auch nach seinem Weggang noch verbunden. Sechs Jahre, nach seinem Gastspiel bei den Roten Riesen postete er auf Facebook: „Also ich drücke ja dem FC Bayern Basketball die Daumen!“ In einem Kommentar zu dem Posting verriet er auch den Grund: „Es geht einfach darum das ich mehr freundschaftliche Verbindungen zu einigen Bayern Spielern habe und ihnen es sehr gönne!“

Immerhin spielte der neue Bachelor nach seiner Zeit in München noch für bekanntere Teams wie die Artland Dragons oder die Telekom Baskets Bonn. Zudem brachte er es auf fünf Länderspiele für die deutsche Basketball-Nationalmannschaft.

Von seinen Jahren als Profi-Sportler ist Andrej Mangold immerhin ein durchtrainierter Body geblieben, worauf RTL in der „Bachelor“-Bekanntgabe auch ausdrücklich hinweist: „Mit 1,90m Körpergröße und seinem durchtrainierten Body gibt er im Sportdress eine heiße Figur ab – und verdreht den Ladys damit sicher den Kopf.“ Mit seinen 1,90 Meter Körpergröße dürfte er die meisten Kandidatinnen überragen. Ob eine Frau mit einer Körpergröße unter 1,60 Metern bei ihm wirklich punkten könnte? Könnte sonst doof aussehen...

Rückblickend sagt er im Interview mit RTL über seine Basketball-Karriere: „Der Sport war immer eine prägende Säule in meinem Leben und hat mich bis heute sehr gut begleitet und mein Leben abwechslungsreich gestaltet.“

„Der Bachelor“ 2019: Andrej Mangold war in „Die Höhle der Löwen“ zu sehen

Nach seiner Zeit als Profi-Sportler startete der neue Bachelor auch als Unternehmer durch: Ende 2016 war er sogar in der beliebten Business-Show „Die Höhle der Löwen“ auf VOX zu sehen. Mit seinen Geschäftspartnern Marcel Graf (der Neffe von Til Schweiger) und Ingo Hofmann präsentierte Andrej Mangold seine Kaugummi-Firma, die (wenig kreativ) den Namen „DasKaugummi“ trägt. Die Gründer wollten 250.000 Euro für 20 Prozent der Anteile. Mit Investor Ralf Dümmel kam sogar ein Deal zustande. Der allerdings hinter den Kulissen wieder platzte. Man sei sich bezüglich der Beteiligung nicht einig geworden, sagte Dümmel hinterher der Seite Gründerszene. Wie der Investor betonte, wollte er Andrej Mangold und seinen Partnern auch ohne offiziellen Deal helfen, ihre Produkte in den Handel zu bringen.

Andrej Mangold (rechts): Der Bachelor 2019 war Ende 2016 in  „Die Höhle der Löwen“ zu sehen.

Das hat offenbar ganz gut geklappt, denn „DasKaugummi“ wird mittlerweile in deutschen und internationalen Supermärkten verkauft. „Damit hat sich der gelernte Kaufmann für Versicherungen und Finanzen ein zweites Standbein aufgebaut“, schreibt RTL in der Bachelor-Ankündigung. „Gemeinsam mit zwei Freunden kümmert er sich um Herstellung, Verkauf und PR des eigens entwickelten Produkts.“

Als erfolgreicher Unternehmer ist der neue RTL-Bachelor für die Damen auf jeden Fall ein guter Fang! Da klingt es durchaus zweideutig, wenn der Sender den neuen Junggesellen so anpreist: „Andrej Mangold ist das Goldstück der neuen Staffel.“

Zudem dürfte Andrej Mangold jederzeit einen Kaugummi parat haben, falls einer der Kandidatinnen bei einem Date mit Mundgeruch ankommt. Möglicherweise ist ja auch eine starke Raucherin oder eine Dame mit einer besonderen Vorliebe für Knoblauch dabei, wer weiß? Das würde schließlich die ganze Romantik kaputt machen, wenn der neue Bachelor einer Kandidatin eröffnen müsste: „Du riechst aus dem Mund, wie die Kuh aus dem A...!“

Wobei man bei Andrej Mangold eher nicht befürchten muss, dass er eine Frau durch Taktlosigkeiten vor den Kopf stößt. Auf seinem Instagram-Channel (über 30.000 Follower) gibt er eher den Typ Softie. 

Andrej Mangold ist seit diesem Jahr übrigens wieder Single. Bei „Der Bachelor“ 2019 erhofft er sich laut RTL eine ganz besondere Atmosphäre des Kennenlernens: „Wenn man die Chance hat, über einen längeren Zeitraum hinweg abseits vom Alltag Frauen intensiv kennenzulernen, so ganz ohne Nebengeräusche… das finde ich sehr spannend!“

Der neue Bachelor ist in Deutschland geboren und lebt in Hannover. Allerdings kann Andrej Mangold laut RTL auf einen recht internationale Stammbaum zurückblicken: „Sein Großvater mütterlicherseits ist Amerikaner und wohnt in New York und der Großvater väterlicherseits kommt aus Lettland.“

Video: Andrej Mangold ist der Bachelor 2019 auf RTL

Andrej Mangold ist „Der Bachelor“ 2019: Sendetermine und Start

  • Die neue Staffel von „Der Bachelor“ findet - zum ersten Mal - in Mexiko statt. Ansonsten bleibt es beim gewohnten Ablauf der Sendungen, wie RTL mitteilt: „Traumhafte Ausflüge und romantische Einzeldates warten, bis es in jeder "Nacht der Rosen" ernst wird.“
  • Sendestart ist am Mittwoch, 2. Januar 2019, um 20.15 Uhr auf RTL.
  • So früh begann bislang noch keine Bachelor-Staffel auf RTL. Es ist aber nicht das einzige Erfolgsformat des Senders, das gleich zu Jahresbeginn startet. Deutlich früher als bislang gewohnt, nämlich schon am 11. Januar, startet RTL auch das Dschungelcamp 2019.
  • An jedem Mittwoch verteilt Andrej Mangold ab 20.15 Uhr auf RTL Rosen an die Damen. Bis die Zahl der Kandidatinnen von Anfangs 20 auf eine Gewinnerin schrumpft.

Der Bachelor 2019 bei RTL: Die bisherigen Rosenkavaliere

„Bachelor“-Staffel 

Jahr

„Der Bachelor“

Gewinnerin

1

2003

Marcel Maderitsch

Juliane Ziegler

2

2012

Paul Janke

Anja Polzer

3

2013

Jan Kralitschka

Alissa Harouat

4

2014

Christian Tews

Katja Kühne

5

2015

Oliver Sanne

Liz Kaeber

6

2016

Leonard Freier

Leonie Sophia Pump

7

2017

Sebastian Pannek

Clea-Lacy Juhn

8

2018

Daniel Völz

Kristina Yantsen

9

2019

Andrej Mangold

noch offen

fro

Auch interessant: Männer vereinbaren Date mit "16-Jähriger" - am Treffpunkt sehen sie, wer es ist

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.