1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Kino und TV

Tränendrama im Hotel: Djamila stellt Freundin Yvonne wegen Dschungelcamp-Affäre zur Rede

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Während Djamila Rowe im Dschungelcamp die Krone eroberte, sorgten Iris Kleins Fremdgeh-Vorwürfe gegen Ehemann Peter im Hotel Versace für Unmut. Was wirklich zwischen dem 63-Jährigen und Yvonne Woelke war, interessierte auch die Dschungelkönigin nach ihrem Sieg brennend.

Gold Coast – Mit eisernem Willen und ihrer unaufgeregten, authentischen Art hielt Djamila Rowe (55) im Dschungelcamp bis zuletzt durch und ergatterte schließlich die Krone – nicht ahnend, dass ihre Reisebegleiterin Yvonne Woelke (41) im knapp 60 Kilometer entfernten Hotel Versace in ein Ehedrama verwickelt wurde. Klar, dass die frischgebackene Dschungelkönigin nach ihrem Sieg von Iris Kleins (55) Fremdgeh-Vorwürfen Wind bekam und bei ihrer Freundin erst einmal nachhorchte.

Schock für Djamila – nach dem Dschungelcamp-Sieg erfuhr sie vom Ehedrama um Iris und Peter Klein

Iris Klein ist sich sicher: Ihr Ehemann Peter (63) soll sie mit Djamilas Dschungelcamp-Begleitung Yvonne in Australien betrogen haben, so ihre Darstellung der Geschehnisse. Die beiden Beschuldigten streiten das allerdings ab. Doch Iris Klein hat bereits ihre Koffer gepackt und am Mittwochmittag (1. Februar) via Instagram verkündet, sich scheiden lassen zu wollen. Grund für die Entscheidung waren dabei offenbar auch Fotos, die Peter und Yvonne vertraut bei ihrer Ankunft am Frankfurter Flughafen zeigen.

Dschungelcamp: Siegerin Djamila Rowe, daneben ihre Freundin Yvonne Woelke mit Peter Klein (Fotomontage)
Was lief zwischen Yvonne Woelke und Peter Klein im Hotel Versace wirklich? Nach ihrem Sieg stellte Dschungelkönigin Djamila Rowe (l.) ihre Freundin und Reisebegleitung zur Rede (Fotomontage) © Star-Media/Imago

Auch Dschungelkönigin Djamila musste sich nach mehr als zwei Wochen im australischen Busch mit dem „Klein-Krieg“ auseinandersetzen. Wie bild.de berichtet, soll sich die Visagistin im Hotel Versace direkt nach ihrem siegreichen Dschungelauszug ihrer Freundin angenommen haben – und war zunächst erschüttert: „Ich musste erst einmal tief durchatmen. Meine Yvonne geht fremd? Das kann doch nicht stimmen. Sie hat doch eine gute Ausbildung von der Königin bekommen. Aber mir war klar: Egal was ist, ich stehe immer hinter Ihr. Ich habe ihr einiges zu verdanken“, so die 55-Jährige.

Die Platzierungen der Dschungelcamp-Kandidaten 2023:

1. Djamila Rowe (55)

2. Gigi Birofio (23)

3. Lucas Cordalis (55)

4. Jolina Mennen (30)

5. Cosimo Citiolo (41)

6. Papis Loveday (46)

7. Claudia Effenberg (57)

8. Cecilia Asoro (26)

9. Jana URKRAFT Pallaske (43)

10. Tessa Bergmeier (33)

11. Markus Mörl (63)

12. Verena Kerth (41)

Dschungelcamp-Siegerin Djamila spricht Klartext mit Yvonne – und stärkt ihr den Rücken

„Dezent“ habe sie Yvonne zum „Vieraugengespräch“ auf ihr Zimmer gebeten, so Djamila Rowe weiter. Die schwierige Situation sorgte bei ihrer Freundin für Frust: „Sie hat geweint, weil sie Angst hatte, dass unsere Freundschaft nun kaputtgeht.“ Doch die 55-Jährige hält eisern zu ihrer Dschungelcamp-Begleitung: „Selbst wenn Yvonne gesagt hätte, du, ich bin schwach geworden, hätte ich gesagt: Mein Typ wäre es nicht, aber mit unserer Freundschaft hat das nichts zu tun.“

Den Umgang mit Yvonne kritisierte Djamila indes scharf: „Was mich nervt, ist, dass bei so einer Geschichte meist die Frauen schuld sind, das kann doch nicht sein, dazu gehören doch meist zwei.“ Außerdem hat sie auch Peter Klein auf die Angelegenheit angesprochen, doch der habe „gar nicht mehr darüber reden“ wollen. Das Ehedrama wurde sogar in der RTL-Sendung selbst diskutiert. Nach dem großen Finale entschuldigte sich Dschungelcamp-Moderator Jan Köppen (39) dann für das Iris-Klein-Gate. Verwendete Quellen: bild.de, rtl.de

Auch interessant

Kommentare