Mit sieben Emmys gekürt

„So war es damals bei ‚Die Höhle der Löwen‘“: Vox holt sich erfolgreichste Abenteuershow der Welt

+
Die „Höhle der Löwen“, hier die Investoren Carsten Maschmeyer (l-r), Judith Williams, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel, wurde bei Vox zum Erfolgsformat. Ähnliches verspricht sich der Sender jetzt von der Abenteuershow „Survivor“.

Die weltweit erfolgreichste Abenteuershow kommt demnächst ins deutsche Fernsehen. Ein hochintelligentes und spannendes Strategiespiel verspricht der Fernsehsender Vox mit seiner neuen TV-Show, die im kommenden Jahr startet. 

Köln - In über 17 Ländern begeistert die Abenteuershow "Survivor" aktuell die Zuschauer. In den USA läuft das Erfolgsformat bereits in der 37. Staffel und wurde mit sieben Primetime Emmys ausgezeichnet. Jetzt darf sich auch das deutsche TV-Publikum auf die beliebte Fernsehshow freuen. 

Vox nimmt die Show ab 2019 ins Programm, wie der Fernsehsender am Montag ankündigte.

In "Survivor" leben 18 Teilnehmer 40 Tage lang weit entfernt von jeglicher Zivilisation und unter extremen Bedingungen auf einer unbewohnten und naturbelassenen Insel. Die Kandidaten müssen ohne fremde Hilfe Nahrung, Wasser, Feuer und Schlafplätze beschaffen und körperliche und psychische Grenzen überwinden. In Challenges treten sie in zwei Teams in jeder Folge gegeneinander an. Während die Mitglieder des Gewinnerteams Immunität erhalten, muss das Verliererteam jedes Mal einen Teilnehmer aus den eigenen Reihen wählen, der die Insel verlassen muss. Erst gegen Ende werden die verbleibenden Kandidaten in einem Team zusammengeführt. Waren sie vorher noch Gegner, müssen sie nun zusammenarbeiten. In der Finalfolge wählt eine Jury bestehend aus den ausgeschiedenen Teilnehmern den Gewinner.

So war es vor einigen Jahren bei ‚Die Höhle der Löwen‘“

Kai Sturm, Vox-Chefredakteur und Unterhaltungschef, verspricht sich viel von der neuen Show: "Wir sind nach wie vor ständig auf der Suche nach neuen Ideen (...). Dabei stoßen wir auch immer wieder auf Formate, die weltweit schon lange erfolgreich sind. So war es vor einigen Jahren bei ‚Die Höhle der Löwen‘“, sagt Sturm. „Survivor“ sei ihm zufolge ein „hochintelligentes und spannendes Strategiespiel mit körperlichen Challenges“.

Am Ende winkt dem Gewinner ein Preisgeld, dessen Höhe im Moment allerdings noch nicht bekannt gegeben wurde.

Mehr aus „Die Höhle der Löwen“

"Die Höhle der Löwen": Alle reißen sich um "Pook" - am Ende ballt einer sogar die Faust

Krass: Dieser Gründer sahnt in "Die Höhle der Löwen" den größten Deal aller Zeiten ab

va

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.