1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Leben
  3. Einfach Tasty

Sehen nicht nur cool aus, schmecken auch knusprig: Kennen Sie Korallen-Chips? So gelingt die besondere Deko

Erstellt:

Von: Janine Napirca

Kommentare

Korallen-Chips sind ein neuer Deko-Trend, den Sie ganz einfach und schnell selber ausprobieren können. Die kreative Dekoration ist essbar und echt lecker.

Wer sich bei Chips nicht auf das Urteil der Stiftung Warentest verlassen, sondern lieber selber welche machen will, der sollte unbedingt einmal Korallen-Chips ausprobieren. Die Korallen Hippen sind nicht nur lecker, sie machen auch optisch etwas her und verschönern so manche Kreation. Außerdem brauchen Sie für die selbstgemachten Korallen-Chips eigentlich nur drei Zutaten und die Zubereitung geht sehr schnell und einfach.

Im Grunde benötigen Sie für die Korallen-Chips nur drei Zutaten: Wasser, Öl und Mehl

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Welche Lebensmittelfarbe bzw. Gewürze zum Färben der Korallen-Chips Sie brauchen, hängt davon ab, wie kreativ das Farbenspiel der Korallen Hippen sein soll.

Sie möchten keine Rezepte und Küchentricks mehr verpassen?

Hier geht‘s zum Genuss-Newsletter unseres Partners Merkur.de

Die Zubereitung der kreativen Korallen-Chips geht wirklich sehr schnell und einfach

  1. Pürieren Sie das Wasser und das Öl mit dem Mehl lange und gründlich, damit keine Klümpchen entstehen.
  2. Korallen-Chips, die weiß bleiben sollen, können Sie einfach so belassen. Für die übrigen teilen Sie das Gemisch in verschiedene Behältnisse auf und rühren die entsprechende Lebensmittelfarbe oder für orangefarbene, beispielsweise Kurkuma, für rote zum Beispiel Rote-Beete-Pulver, unter.
  3. Erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne – ohne Fett oder Ähnliches – auf mittlerer Hitze.
  4. Gießen Sie ein wenig Teig in die Pfanne und lassen Sie den entstehenden Korallen-Chip gut ausbacken. Bevor Sie den Teig für den nächsten Korallen-Chip in die Pfanne geben, müssen Sie diese mit einer Küchenrolle trocken wischen, andernfalls funktioniert der Korallen-Effekt nicht.
  5. Nehmen Sie nach jedem Ausbacken den bunten Korallen-Chip mithilfe eines Pfannenwenders aus der Pfanne und lassen Sie ihn auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen.

Dekorieren Sie mit den selbstgemachten Korallen-Chips köstliche Desserts oder herzhafte Speisen

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Je nachdem, ob Sie die Korallen-Chips als salzigen Snack genießen oder ein süßes Dessert – wie beispielsweise Iles flottantes oder Schnee-Eier – damit dekorieren möchten, können Sie die essbare Dekoration entweder mit Salz oder Zucker bestreuen.

Auch interessant

Kommentare