Topverdiener auf Online-Plattform

Dieser Siebenjährige verdient 19 Millionen Euro im Jahr - indem er diese Sache jeden Tag tut

+
Ryans Millionen Follower sind meist Kinder im gleichen Alter.

Er ist gerade mal sieben Jahre alt - dennoch ist der kleine Ryan jetzt schon ein ganz Großer auf Youtube. Dort verdient er mit seinem süßen Hobby Millionen.

Er ist süß, pausbäckig und steht total auf Spielzeug: Und genau dieses Hobby hat dem kleinen Ryan und seiner Familie sehr viel Geld eingebracht. Schließlich ist der Mini-Youtuber in kürzester Zeit zum Topverdiener auf der Online-Videoplattform geworden: So verdient der Siebenjährige satte 19 Millionen Euro jährlich. Sie fragen sich, wie er das geschafft hat? Indem er auf auf seinem Youtube-Kanal Ryan ToysReview seine Lieblingsspielzeuge vorstellt!

Youtuber rezensiert Spielzeug - und ist mit sieben Jahren schon Multi-Millionär

Seit zwei Jahren postet die Mutter des kleinen Influencers jeden Tag ein neues Video, in dem der süße Fratz sowie seine Eltern und Zwillingsschwestern zu sehen sind. Mit riesigem Erfolg. So sollen die Verkaufszahlen der vorgestellten Spielzeuge nach jedem Video wahrlich explodieren. Als er einmal in einem Interview mit dem Fernsehsender NBC gefragt wurde, warum das wohl so wäre, antwortete der Frechdachs nur: "Weil ich die Leute unterhalte und weil ich lustig bin."

Video: Laut Forbes ist dieser 7-Jährige der Topverdiener bei YouTube

Ryans Mama soll sogar jetzt ihren Job als Chemielehrerin an den Nagel gehängt haben, um sich ganz auf die Internet-Karriere ihres Sohnes zu konzentrieren, wie das Online-Magazin The Verge berichtet. Doch wie kam es überhaupt dazu, dass der damals Fünfjährige begann, Spielzeug auf Youtube zu reviewen? Weil der Kleine es unbedingt wollte, so die Mutter gegenüber dem Medien-Unternehmen Tubefilter.

"Eines Tages fragte er mich: 'Wie kommt es, dass ich nicht auf Youtube bin, alle anderen Kinder aber schon?' Da entschieden wir, dass er das auch kann. Also gingen wir in den nächsten Laden und kauften ihm sein erstes Spielzeug - ich glaube, es war ein Lego-Zug-Set - und dann begann alles." Damit Klein-Ryan allerdings auch noch genug Zeit für die Schule hat, werden die meisten Videos am Wochenende abgedreht, heißt es weiter. Und während er in der Schule ist, werden sie von seiner Mutter bearbeitet.

Andere Kinder lieben Ryans Videos - und machen ihn zum Topverdiener auf Youtube

Doch wer schaut sich am Ende die Videos an - sind es die Eltern, die auf der Suche nach Spielzeugideen für die lieben Kleinen sind? Weit gefehlt. Dem Wirtschaftsmagazin Forbes zufolge schauen sich hauptsächlich gleichaltrige Kinder Ryans Videos an. Ob er wohl deshalb am Anfang der Videos erst mit den Produkten spielt, bevor er etwas darüber sagt?

Vom vielen Geld wird Ryan aber erst mal nichts sehen - so fließen 15 Prozent von Ryans Erspartem auf einen Fond, auf welchen er zugreifen kann, wenn er volljährig ist.

Lesen Sie auch: 26-Jähriger verdient 400.000 Euro im Monat - dank kuriosem Hobby.

jp

Wie man ein Rock-Star auf YouTube wird

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.