10. Mai

Geschenke zum Muttertag unter 30 Euro - über die sich Mütter freuen

Ein kleines Dankeschön zum Muttertag hat noch nie geschadet.
+
Ein kleines Dankeschön zum Muttertag hat noch nie geschadet.

Am 10. Mai ist Muttertag. Zeit für eine kleine Aufmerksamkeit. Mit diesen fünf Geschenke-Tipps machen Sie garantiert alles richtig.

  • Am 10. Mai ist Muttertag.
  • Haben Sie schon ein Geschenk?
  • Fünf Tipps für schöne Präsente unter 30 Euro, über die sich Mütter freuen.

Ein kleines Geschenk als Dankeschön zum Muttertag

"Ich hab dich lieb, Mama" – vielleicht sagen wir diesen Satz zu unseren Müttern ja viel zu selten. Am 10. Mai ist die Gelegenheit: Wie wäre es zum Muttertag mit einem kleinen Dankeschön oder Dankesgruß? So eine kleine Botschaft oder ein kleines Geschenk muss gar nicht viel kosten. Es geht vielmehr um die Geste.

Mit diesen zehn Präsenten zum Muttertag unter 30 Euro können Sie ihr ganz bestimmt eine kleine Freude bereiten:

Ein Blumenstrauß zum Muttertag - selbst gepflückt oder geliefert

Mit einem Blumenstrauß* können Sie garantiert nichts falsch machen. Im besten Fall kennen Sie die Lieblingsblumen Ihrer Mutter (oder finden es über eine andere Person in der Familie heraus). Aber auch über einen bunten Tulpenstrauß freut sie sich bestimmt. Tipp: Vielleicht ist in Ihrer Nähe sogar ein Blumenfeld zum Selberpflücken – so wird der Strauß noch individueller und kommt quasi "direkt" von Ihnen.

Beliebte Blumen zum Verschenken am Muttertag sind zudem Orchideen, Gerbera – und Rosen (hübsch sind vor allem die "alten" Rosensorten, zum Beispiel "Belle Isis").

Wer dem Blumenstrauß wegen der Coronakrise* nicht persönlich abgeben kann, bestellt noch rechtzeitig einen Strauß beim Blumenversandhändler. Auch dort gibt es unter 30 Euro viele bunte Sträuße.

Erfahren Sie hier: Firmenchef belohnt Mitarbeiter für harte Arbeit - und zahlt Weihnachtsgeld in Millionenhöhe

Fotogeschenke: Digitale Fotoalben und Fototassen

Auch Fotogeschenke sind bei Müttern beliebt. Das ist gar nicht kompliziert und kann ein schlicht gerahmtes Bild von Ihnen selbst sein. Ihre Mutter findet ganz bestimmt einen geeigneten Platz dafür. Oder Sie gestalten eine Fotoleinwand mit mehreren Bildern oder suchen aus Ihrer Kiste mit den längst vergessenen Familienfotos die schönsten heraus und gestalten damit ein digitales Fotoalbum. Bei vielen Anbietern gibt es so einen Service bereits unter 20 Euro. Und gar nicht teuer: Trinkt Ihre Mutter gerne Kaffee? Dann schenken Sie ihr eine Frühstückstasse oder einen Cappuccino-Becher to Go bedruckt mit einem Foto von Ihnen beiden. So kann Sie jeden Morgen oder in ihrer Kaffeepause an Sie denken.

Hier lesen Sie: Mit 55 weniger arbeiten: So wird dieser Traum wahr - und so viel Geld bleibt Ihnen

Gutscheine für "eine Stunde Drucker einrichten" oder Playlist für Mama

Rote Herzen aus Tonpappe mit Gutscheinen daran: Für einmal Einkaufen*, Abspülen, Müllrunterbringen oder den Tisch abräumen. Das kennen bestimmt viele noch aus ihrer Kindheit. Wer daran anknüpfen möchte, könnte die Retro-Idee mit den Gutscheinen zum Muttertag erweitern. Den vielen guten Taten und der Zeit, die man der Mutter symbolisch per Gutschein schenkt, sind keine Grenzen gesetzt: Wie wäre es zum Beispiel mit "eine Stunde Drucker einrichten" oder eine Playlist für Mama mit einer Stunde ihrer Lieblingsmusik?

Lesen Sie zudem: Deshalb sollten Sie den Kassenzettel nie im Geldbeutel aufbewahren

Etwas Süßes zum Muttertag

Sie können Ihre Mutter mit einem selbst gebackenen Kuchenherz voller frischer Erdbeeren überraschen. Wer nicht die Zeit zum Backen hat oder seine Mutter in diesem Jahr in der Coronakrise* nicht auf Abstand sehen kann, findet im Internet kleine Leckereien wie zum Beispiel die bunten, süßen Macaraons oder Mini-Gugelhupfe, die man an Mutters Adresse liefern lässt. Klar weiß jeder selbst, was Mama am besten schmeckt - lassen Sie also ein wenig Fantasie walten. Oft ist eine kleine Grußkarte beim Versand dabei. Wetten, dass sie sich über die kleine, süße Botschaft via Post freuen wird?

Lesen Sie hier: Kuchen aus drei Zutaten: Dieser Geheimtipp gelingt immer

Herzenswünsche zum Muttertag erfüllen

Vielleicht hat Ihre Mutter ja auch einen ganz individuellen Herzenswunsch. Versuchen Sie, sich zu erinnern, ob sie den Wunsch schon mal geäußert hat oder ob es eine Aktivität oder ein Hobby ist, von dem Sie wissen, dass sie es schon immer einmal ausprobieren wollte. Auch hier können Sie mit Gutscheinen arbeiten, die Sie gut selbst basteln und beschriften können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Deko-Herz aus Holz "für Mama", an das Sie den Gutschein binden? Oder eine "Flaschenpost" - wenn Sie eine hübsche Flasche finden (gerne mit Gravur), haben Sie gleich ein schönes Deko-Geschenk zum Gutschein dazu.

Auch interessant: 50, 100 Euro oder lieber mehr? So viel Geld sollten Sie dem Brautpaar schenken

ahu

"Gut und günstig": Diese zehn Marken lieben die Deutschen - doch Sieger ist nicht Aldi

*Merkur.de und tz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.