1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Leben
  3. Genuss

Griechenland im Glas: So einfach machen Sie Frappé selbst

Erstellt:

Von: Anne Tessin

Kommentare

Frappé selber machen
Frappé selber machen – das müssen Sie unbedingt ausprobieren. © MONNKA/Imago

Er ist an einem heißen Sommertag der erfrischende Wachmacher: Frappé. Der cremige Eiskaffee kommt ohne Eiscreme aus und ist sehr schnell gemacht. Hier kommt das Rezept.

Heißer Kaffee an heißen Sommertagen: Das klingt nicht sonderlich verlockend für Sie, aber Sie wollen nicht auf den Koffeinkick verzichten? Dann ist ein Frappé das Richtige für Sie. Der griechische Eiskaffee ist herrlich erfrischend und so schnell gemacht, dass sie ihn auch morgens nach dem Aufstehen schnell zaubern können.

Frappé ist die Kurzform von Café frappé, einem Eiskaffee aus löslichem Kaffee, Wasser und Milch, der besonders in Griechenland, aber auch in anderen südosteuropäischen Ländern beliebt ist. Für das Kaffeekaltgetränk gibt es zwar spezielle Frappé-Mixer (werblicher Link), aber Sie können es auch ohne leicht zubereiten.

Frappé selber machen: So wenig Zutaten brauchen Sie

Für 2 Gläser:

Eiskaffee Frappé selber machen: So geht es ganz schnell

  1. Geben Sie das kalte Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Instantkaffee in einen Milchaufschäumer oder ein hohes Gefäß und schäumen Sie es mit dem Gerät oder einem Milchaufschäumer für die Hand auf. Auch ein Shaker für Eiweiß- und Sportgeräte funktioniert dabei super. Shaken oder schäumen Sie so langem, bis ein standfester Schaum entsteht.
  2. Verteilen Sie dann die Eiswürfel auf zwei hohe, schlanke Gläser, schütten Sie den aufgeschäumten Kaffee hinein und gießen Sie die Gläser langsamer mit der Milch auf.

Der Frappé ist in der originalen Version schon ein Genuss, aber Sie können ihn auch verfeinern, z. B. mit Karamellsirup oder Kakaopulver. Außerdem können Sie statt Kuhmilch natürlich auch eine Milchalternative nutzen.

Café Frappé im Thermomix zubereiten

Die herkömmliche Zubereitung des Café Frappé braucht schon nicht viel Zeit, aber mit dem Thermomix geht es natürlich noch eine Spur schneller. Das folgende Rezept verbindet die traditionellen Zutaten, ist in der Zubereitung aber ein wenig anders, da das Eis gecrushed wird.

Café Frappé im Thermomix zubereiten: die Zutaten

So machen Sie Café Frappé im Thermomix

  1. Geben Sie den Zucker und das Kaffeepulver in den Mixtopf und pulverisieren Sie alles 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
  2. Fügen Sie nun die Eiswürfel hinzu und zerkleinern Sie sie 10 Sek./Stufe 10.
  3. Schieben Sie die entstandene Eismasse mit dem Spatel nach unten und schütten Sie die Milch dazu. Nun noch alles 15 Sek/Stufe 5,5 aufschlagen und genießen.

Der Café Frappé aus dem Thermomix ist herrlich cremig. Wer es etwas leichter mag, gibt in Schritt 2 einfach ein paar mehr Eiswürfel dazu. (ante) Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Auch interessant

Kommentare