Zu sehen sind viele violett gefärbte Quallen vor einem schwarzen Hintergrund (Symbolbild).
+
Quallen vermehren sich durch Teilung (Symbolbild).

Lebensmittel der Zukunft

Quallenchips: Deswegen ist dieses Tier ein wahres Superfood

Quallenchips könnten zum wichtigen Bestandteil der weltweiten Ernährung werden. Forschende aus Leipzig testen das Essen der Zukunft auf seine Tauglichkeit.

Bremen – Menschen sind seit jeher auf der Suche nach neuen Quellen für Lebensmittel. Besonders mit Blick auf die rasant wachsende Bevölkerungsdichte weltweit ist es wichtig, für genügend Nachschub zu sorgen, um auf lange Sicht alle Menschen ausreichend mit Nahrung versorgen zu können. Am Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT) haben Forschende die Bewohner des Meeres als mögliche neue Nahrungsquelle entdeckt und finden nun heraus, ob sich beispielsweise Quallenchips als Essen für Menschen eignen*, wie 24garten.de* berichtet.

Besonders interessant als Nahrungsmittel machen Quallen die in ihnen enthaltenen Nährstoffe. Das Nährwertprofil von Quallen sieht wie folgt aus: fettarm, hoher Anteil an essenziellen Aminosäuren, Mineralstoffe und ungesättigte Fettsäuren. Damit ähneln sie als Nährstofflieferant Meeresfrüchten. Der große Vorteil an Quallen als Nahrungsmittel ist, dass sie eine neue Eiweißquelle darstellen würden. Der Mensch müsste als nicht mehr auf schon jetzt bedrohte Fischbestände zurückgreifen, um sich Eiweißquellen zu erschließen, sondern könnte auf die weit verbreiteten Quallen setzen. Die Forschenden gehen davon aus, dass Quallen vor allem als Proteinpulver oder in Form von Quallenchips in die Supermärkte Einzug halten könnte. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.