Elsässer Art

Leckeres Rezept: So machen Sie eine würzige Lauch-Quiche mit Speck und Käse

  • Maria Dirschauer
    VonMaria Dirschauer
    schließen

Lust auf was Deftiges? Eine leckere Quiche mit Speck und Lauch macht viele satt und zufrieden. Das Rezept für eine Springform finden Sie hier.

Knuspriger Mürbeteig trifft auf würzige Füllung aus Speckwürfeln, Lauchzwiebeln und Käse. Dieses Rezept für eine Lauch-Quiche mit Speck ist etwas für alle Zwiebelkuchen*- und Quiche-Lorraine-Fans. Ob als Snack für viele oder zum Abendessen für zwei: Diese würzige Quiche ist immer ein Gaumenschmaus. Wenn Sie bisher keine Quiche- oder Tarteform zuhause haben, kein Problem: Das Rezept lässt sich auch ganz einfach in einer gewöhnlichen Springform backen.

Auch lecker: Frühling auf dem Teller: So gelingt die Spargel-Bärlauch-Quiche.

Rezept für Lauch-Quiche „Elsässer Art“ mit Speck: Die Zutaten

Für die Zubereitung in einer Springform (26 cm) oder Tarteform (32 cm) brauchen Sie:

Für den Mürbeteig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz

Für die Lauch-Speck-Füllung:

  • 2 Lauchzwiebeln
  • 200 g Speckwürfel
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 4 Eier (Größe M)
  • 200 g Sahne
  • 200 ml Milch
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • 125 g geriebener Emmentaler
Lust auf was Deftiges? Eine leckere Quiche mit Speck und Lauch macht viele satt und zufrieden.

Probieren Sie auch: Gefüllte Paprika vom Grill: So machen Sie den Klassiker mal anders.

So bereiten Sie die Lauch-Quiche „Elsässer Art“ mit Speck zu

  1. Für den Teig geben Sie das Mehl, die Butter in Würfeln, das Eigelb, 3-4 EL kaltes Wasser und das Salz in eine Schüssel. Verkneten Sie alle Zutaten zügig zu einem Teig.
  2. Dann formen Sie aus dem Teig eine Kugel, die Sie in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Für die Füllung waschen und schneiden Sie die Lauchzwiebeln in feine Ringe.
  4. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne und braten Sie Lauchzwiebeln und Speck darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten an. Die Lauch-Speck-Mischung beiseite stellen.
  5. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft vor und legen Sie die Springform mit Backpapier aus.
  6. Rollen Sie den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, legen Sie ihn in die Springform, ziehen Sie dabei einen ca. 4 Zentimeter hohen Rand hoch.
  7. Jetzt verquirlen Sie die Eier mit Sahne und Milch, würzen alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss, geben den Emmentaler sowie die Speck-Lauchzwiebeln dazu und verrühren alles gut.
  8. Verteilen Sie diese Mischung gleichmäßig auf dem Mürbeteigboden.
  9. Schieben Sie die Springform auf die untere Schiene in den Ofen und backen Sie die Quiche in 30 bis 40 Minuten goldbraun.

(mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Weiterbacken: Selbstgemachte Pizza: Mit diesem Tipp wird sie knusprig wie beim Italiener.

So gelingt der perfekte Mürbeteig

Aus Mehl, Eiern, Butter und je nach Rezept Salz oder Zucker knetet man einen Mürbeteig. Foto: Florian Schuh
Aus Mehl, Eiern, Butter und je nach Rezept Salz oder Zucker knetet man einen Mürbeteig. Foto: Florian Schuh © Florian Schuh
Wer den Mürbeteig mit den Händen kneten möchte, verwendet am besten kalte Butter, die man vorher in Stücke schneidet. Foto: Florian Schuh
Wer den Mürbeteig mit den Händen kneten möchte, verwendet am besten kalte Butter, die man vorher in Stücke schneidet. Foto: Florian Schuh © Florian Schuh
Für die Liebesbrief-Kekse wird der Mürbetig dünn ausgerollt. Dann schneidet man Dreiecke aus. Foto: Frank von Wieding
Für die Liebesbrief-Kekse wird der Mürbetig dünn ausgerollt. Dann schneidet man Dreiecke aus. Foto: Frank von Wieding © Frank von Wieding
Wie ein kleiner Umschlag sehen diese Kekse aus Mürbeteig am Ende aus. Foto: Frank von Wieding/Sanella
Wie ein kleiner Umschlag sehen diese Kekse aus Mürbeteig am Ende aus. Foto: Frank von Wieding/Sanella © Frank von Wieding
Eine Quiche Lorraine mit Zwiebeln und Speck. Foto: Dr. Oetker Versuchsküche
Eine Quiche Lorraine mit Zwiebeln und Speck. Foto: Dr. Oetker Versuchsküche © Dr. Oetker Versuchsküche

Rubriklistenbild: © Brebca via www.imago-images.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.