Keine guten Nachrichten

"The Walking Dead": Könnte wichtige Figur bald sterben? Darsteller macht Andeutungen

Müssen sich "The Walking Dead"-Zuschauer auf einen weiteren Tod vorbereiten? Ein Darsteller äußert Beunruhigendes.
+
Müssen sich "The Walking Dead"-Zuschauer auf einen weiteren Tod vorbereiten? Ein Darsteller äußert Beunruhigendes.

Aktuell läuft die 10. Staffel von "The Walking Dead". Es könnten also weitere Figuren sterben - und genau in diesem Zusammenhang deutete ein Darsteller etwas an.

+++Vorsicht, es folgen Spoiler zur 10. Staffel von "The Walking Dead"+++

  • Der Sender AMC strahlt aktuell die 10. Staffel von "The Walking Dead" aus.
  • Zuletzt sind bereits zwei Hauptfiguren gestorben - zumindest sah es danach aus.
  • In einem Interview macht Schauspieler Norman Reedus (Daryl) beunruhigende Aussagen.

Die Meinungen zu "The Walking Dead" sind gespalten. Während die einen nach wie vor begeistert sind, haben andere schon längst das Handtuch geworfen. Einzelne Zuschauer sind vor allen Dingen mit der Geschichte unzufrieden, die sich deren Ansicht nach zu wiederholen beginnt. Ebenfalls in der Kritik stehen die vielen Serientode, denn kaum eine Figur ist mit einem langen Leben gesegnet.

Bislang hielten sich zwei Charaktere allerdings wacker: Daryl (Norman Reedus) und Carol (Melissa McBride) sind seit der 1. Staffel in "The Walking Dead" zu sehen. Damit wächst aber auch die Angst um die zwei Figuren.

Norman Reedus spricht über Verhältnis zwischen Daryl und Carol

Die Macher von "The Walking Dead" mussten zuletzt viel Kritik über sich ergehen lassen, was insbesondere auf eine abstruse Szene* in einer kürzlich erschienenen Folge zurückzuführen ist. In besagter Episode erzürnte die Fans aber noch ein weiteres Geschehnis: Carol soll aufgrund ihrer Rache-Gedanken für den Tod der Hauptfiguren Magna (Nadia Hilker) und Connie (Lauren Ridloff) verantwortlich sein. Aktuell besteht allerdings Hoffnung, dass die beiden überleben - auch wenn es unwahrscheinlich wirkt.

Das einst freundschaftliche Verhältnis zwischen Daryl und Carol ist durch dieses fatale Missgeschick zerrüttet. Warum lässt sich Carol so sehr von dem Wunsch, an Alpha Rache zu nehmen, beeinflussen? Gegenüber dem Magazin Entertainment Weekly erläutert Schauspieler Norman Reedus die Situation: "Das ist alles sehr ähnlich verglichen zur Geschichte von Andy [Rick Grimes], denn kurz bevor Andy die Serie verließ*, war [Rick] ebenfalls blind vor Wut. Carols Geschichte ist ausgesprochen ähnlich. Ihr Sohn wurde von Alpha geköpft, weshalb sie einfach nur rot sieht."

Lesen Sie auch: "The Walking Dead"-Darsteller konnte Tod seiner Figur nicht glauben: "Ich hätte nicht gedacht...".

Carol handelt wie Rick - Kein gutes Zeichen?

Das Magazin Express greift die zitierte Interview-Passage ebenfalls auf und merkt an, dass der Vergleich zwischen Rick und Carol, den Reedus sogar mehrmals aufgreift, beunruhigend sei. Da Andy Lincoln kurz nach dem Tod von Carl (Chandler Riggs) die Serie verließ, deuten die Aussagen des Schauspielers möglicherweise einen baldigen Ausstieg von Melissa McBride an.

Die 10. Staffel ist noch nicht zu Ende, weitere Figuren könnten also in den kommenden Folgen das Zeitliche segnen. Ob auch Carol betroffen ist, bleibt abzuwarten.

Auch interessant: "The Walking Dead" - Maggie kehrt in 11. Staffel zurück.

Video: "The Walking Dead"-Carl - Das macht Chandler Riggs jetzt

Mehr erfahren"The Walking Dead": Weitere Figur ist tot - und Fans sind überglücklich.

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.