Weg mit dem Übergewicht

Wie nehmen Kinder dauerhaft ab?

+
Die richtigen Programme zum Abnehmen für Kinder bauen Sport, Spaß und Spiel ein. Foto: Mascha Brichta

Wenn Kinder unter Übergewicht leiden, helfen Abnehmprogramme. Dabei sollte es aber nicht nur um das eigentliche Abnehmen gehen. Wann sie am effektivsten sind:

Berlin (dpa/tmn) - Bei einem Abnehmprogramm für Kinder sollte es nicht zuerst ums Abnehmen gehen. Das Gewicht zu reduzieren ist zwar das Ziel solcher Programme.

Im Mittelpunkt sollte dabei aber eine schrittweise, langfristige Veränderung von Ess- und Bewegungsverhalten stehen - und nicht das kurzfristige Purzeln der Pfunde. Darauf weist die Verbraucher Initiative hin.

Gute Abnehmprogramme sind außerdem individuell, beziehen also die unterschiedlichen Vorlieben und Abneigungen der Kinder mit ein. Bei der Bewegungstherapie sollten Spaß an Sport und Spiel im Mittelpunkt stehen. Und auch Informationen für die Eltern sind bei einem seriösen Angebot Pflicht, etwa im Rahmen von Elternabenden oder Beratungsgesprächen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.