1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Ostholstein

Eutin: Kreis informiert über Solaranlagen auf privaten Dächern

Erstellt:

Von: Hans-Jörg Meckes

Kommentare

Solaranlage und Wärmepumpe
Oft lohnt sich die Kombination einer Solaranlage mit der Wärmepumpe. © Uwe Anspach/dpa-tmn

Der Kreis Ostholstein bietet am Mittwoch (11. Mai) eine Informationsveranstaltung für alle an, die planen, sich eine Solar-Anlage auf das eigene Dach zu setzen. Die Veranstaltung ist auch online per Livestream zu verfolgen.

Eutin – Die Solar-Anlage auf dem eigenen Dach – gut fürs Portemonnaie und gut für den Klimaschutz. Wann sich eine Solar-Anlage für Hausbesitzer lohnt und auf welche Punkte man bei der Errichtung und Inbetriebnahme achten sollte, darum geht es bei der Informationsveranstaltung des Kreises Ostholstein. Gemeinsam mit der Gesellschaft für Klimaschutz und Energie Schleswig-Holstein (EKSH) lädt der Kreis am Mittwoch (11. Mai) um 18 Uhr in das Kreishaus und zum Mitschauen im Livestream von zu Hause ein.

Die Zuschauer erwartet ein spannendes Programm mit kompetenten Referenten der Verbraucherzentrale und vom Landesverband Erneuerbare Energien, kündigt Kreissprecher Thomas Jeck an. Sie zeigen die technischen Möglichkeiten und Voraussetzungen der Installation einer Solar-Anlage auf und stellen die aktuellen Beratungs- und Fördermöglichkeiten vor. Weiterhin teilen sie Tipps und Erfahrungen aus Sicht der Solar-Branche. Die Klimaschutzmanagerin des Kreises gibt zudem eine Einführung in das neue und öffentlich zugängliche Solarkataster des Kreises Ostholstein.

Vor Ort sind die Plätze bereits alle vergeben, für den Livestream gibt es aber selbstverständlich keine Beschränkung, betont Jeck. Hier geht es zum Livestream. Weitere Informationen zur Solaroffensive SH gibt es auf der Webseite solaroffensive-sh.de oder auf klimaschutz.kreis-oh.de.

Auch interessant

Kommentare