„Billig nicht zu haben!“ - SPD-Vize Stegner nennt Bedingungen für neue GroKo

„Billig nicht zu haben!“ - SPD-Vize Stegner nennt Bedingungen für neue GroKo

Nach dem Scheitern von Jamaika läuft jetzt alles auf eine erneute „GroKo“ hinaus - oder etwa doch nicht? Die SPD gibt sich weiter skeptisch. 
„Billig nicht zu haben!“ - SPD-Vize Stegner nennt Bedingungen für neue GroKo

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Auf dem Weg nach Jamaika: Parteien starten in die heiße Phase
Auf dem Weg nach Jamaika: Parteien starten in die heiße Phase
Auf dem Weg nach Jamaika: Parteien starten in die heiße Phase
Hendricks schockt mit schonungloser Bilanz zur deutschen Klimapolitik
Hendricks schockt mit schonungloser Bilanz zur deutschen Klimapolitik
Hendricks schockt mit schonungloser Bilanz zur deutschen Klimapolitik
Jamaika-Sondierungen gehen in zweite Runde - Treffen der Parteichefs
Jamaika-Sondierungen gehen in zweite Runde - Treffen der Parteichefs
Jamaika-Sondierungen gehen in zweite Runde - Treffen der Parteichefs

Kolumbiens Präsident räumt Probleme bei Friedensvertrag ein

Nach vierjährigen Verhandlungen in Kuba hatten die Farc und die Regierung vor einem Jahr einen Friedensvertrag unterzeichnet und damit einen Schlussstrich unter den über 50 Jahre dauernden Konflikt mit über 220 000 Toten gezogen.
Kolumbiens Präsident räumt Probleme bei Friedensvertrag ein

Schulz wirbt vor Jusos für Gespräche über Regierungsbildung

Behutsam rückt die SPD-Spitze von ihrer GroKo-Absage ab. Parteichef Schulz versucht, diesen Schritt der Basis zu erklären. Den Auftakt macht er ausgerechnet beim "Bollwerk gegen große Koalitionen".
Schulz wirbt vor Jusos für Gespräche über Regierungsbildung

Ägyptisches Militär startet nach Anschlag Offensive

Bei einem der schlimmsten Anschläge, den es in den vergangenen Jahren in Ägypten gegeben hat, sind mindestens 235 Menschen getötet worden. Immer wieder wurden zuletzt religiöse Gruppen ins Visier genommen. Trotz Militärpräsenz agieren die Islamisten …
Ägyptisches Militär startet nach Anschlag Offensive

Grüne treffen sich nach Jamaika-Aus zur Aussprache

Jamaika aufarbeiten - das steht heute beim Grünen-Parteitag auf dem Programm. Ursprünglich hätten die Delegierten über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen debattieren sollen - doch das hat sich erledigt.
Grüne treffen sich nach Jamaika-Aus zur Aussprache

NRW-FDP wählt neuen Landeschef als Lindner-Nachfolger

Keine Regierungspartei, sondern im Bundestag hinter der AfD nur zweitstärkste Oppositionskraft: Die mitgliederstarke nordrhein-westfälische FDP diskutiert heute über die Jamaika-Absage und wählt einen Nachfolger für Christian Lindner.
NRW-FDP wählt neuen Landeschef als Lindner-Nachfolger

Schulz versichert Jusos: „Ich strebe keine große Koalition an“

Die SPD streitet über die große Koalition. Die Jungsozialisten sind sich in der Ablehnung der GroKo einig. Parteichef Martin Schulz verteidigt Gespräche mit der Unions-Spitze: Man müsse überlegen, was man verändern wolle.
Schulz versichert Jusos: „Ich strebe keine große Koalition an“

Grünen-Chef Özdemir verrät, wen er gern als seinen Nachfolger hätte

Vor dem Parteitag der Grünen hat der Parteivorsitzende Cem Özdemir mögliche Kandidaten für seine Nachfolge benannt. Einen hat er dabei besonders im Blick.
Grünen-Chef Özdemir verrät, wen er gern als seinen Nachfolger hätte

Iran reagiert gelassen auf saudischen Hitler-Vergleich

Teheran (dpa) - Der Iran hat gelassen auf die Äußerungen des saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman reagiert. Der hatte Irans obersten Führer Ajatollah Ali Chamenei als "neuen Hitler des Nahen Ostens" bezeichnet.
Iran reagiert gelassen auf saudischen Hitler-Vergleich

Zoff in der AfD: Abgeordneter Fiechtner verlässt Partei

Bereits ihren dritten Abgeordneten verliert die AfD im Stuttgarter Landtag - seit der Wahl im März 2016. Überraschend kommt der Schritt von Heinrich Fiechtner aber nicht. Für ihn galt seit langem ein Redeverbot, weil er nicht auf Parteilinie war.
Zoff in der AfD: Abgeordneter Fiechtner verlässt Partei

EU gibt London weitere zehn Tage für Brexit-Zugeständnisse

Die EU sieht Bewegung bei den bislang sehr zähen Verhandlungen über den geplanten Austritt Großbritanniens. Von außen ist der Fortschritt allerdings sehr schwer zu erkennen.
EU gibt London weitere zehn Tage für Brexit-Zugeständnisse

Aus den anderen Ressorts

Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung

Zwischenfall in London: Eine Verletzte bei Evakuierung - Polizei gibt Entwarnung

Warum ein üppiger Po und dicke Oberschenkel gesund sind

Warum ein üppiger Po und dicke Oberschenkel gesund sind
Geld

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können

Hier müssen Sie jetzt draufzahlen - und wo Sie viel sparen können
Auto

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Ein Star erstaunlich PS-bescheiden - ein anderer fährt Hybrid