Alle Infos auf einen Blick

Kommunalwahl in Baden-Württemberg: Grüne holen in Stuttgart 28,4 Prozent

+
In Baden-Württemberg fanden am 26. Mai 2019 Kommunalwahlen statt.

Welches Ergebnis ist bei der Kommunalwahl in Baden-Württemberg zu erwarten und wann steht das Ergebnis fest? Hier finden Sie den Überblick.

  • Die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg fanden am 26. Mai 2019 statt.
  • Gewählt wurden Gemeinderäte, neue Kreistage und die Regionalversammlung im Raum Stuttgart.
  • Wie auch bei der Europa-Wahl schneiden die Grünen stark ab
  • In Stuttgart holten die Grünen 28,4 Prozent

>>>Aktualisieren<<<

12.47 Uhr: Noch kein Endergebnis bei der Kommunalwahlen in Baden-Württemberg. Die endgültigen Zahlen aus dem Ländle lassen auf sich warten.

6.40 Uhr:

28,4 Prozent holen die Grünen in der Hauptstadt ihres Stammlandes Baden-Württemberg. Anders als in anderen Metropolen ist die CDU (23,8) zumindest in Sichtweite. Die SPD holt 13,5 Prozent. Auch in Karlsruhe und Mannheim werden die Grünen wahrscheinlich mit deutlichem Abstand die stärkste Kraft.

Update vom 26. Mai, 23 Uhr:

Nach ersten Prognosen (Stand 21 Uhr am Wahlsonntag) könnten die Grünen neue stärkste Kraft in den Gemeinderäten werden. Das sagt die Prognose von „infratest dimap“ voraus, die der SWR um 21 Uhr aktualisierte. In Stuttgart würden sie demnach etwa 28 Prozent, in Mannheim knapp 25 und in Karlsruhe mehr als 30 Prozent der Stimmen erreichen. Am Montag sollen die ersten vorläufigen Gemeinde- und Kreisergebnisse der Kommunalwahlen feststehen.

Update vom 26. Mai, 18.21 Uhr: Die Wahllokale sind geschlossen: In zehn Bundesländern wurde heute auf kommunaler Ebene gewählt, wurden die Stadt- und Gemeinderäte, Kreistage oder Bürgermeister neu bestimmt: In Bremen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und im Saarland – in Sachsen, Thüringen und Brandenburg gelten die Kommunalwahlen als wichtiger Stimmungstest vor den Landtagswahlen im Spätsommer und Herbst.

Kommunalwahl in Baden-Württemberg: Wann gibt es ein Ergebnis?

Stuttgart - Am Sonntag, 26. Mai 2019, finden in Baden-Württemberg Kommunalwahlen statt. Wir klären die wichtigsten Fragen vorab und liefern am Wahltag alle aktuellen News - und auch die Ergebnisse, sobald erste Zahlen vorliegen.

Wer darf bei der Kommunalwahl in Baden-Württemberg wählen?

Wahlberechtigt sind alle Deutschen sowie ausländischen EU-Bürger, die am Wahltag ihr 16. Lebensjahr vollendet und seit mindestens drei Monaten ihren Hauptsitz in der Gemeinde haben. Dabei dürfen sie jedoch nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sein und müssen im Wählerverzeichnis der Gemeinde geführt werden. 

Die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg finden wie 1994, 2004, 2009 und 2014 parallel zur Europawahl statt. Außerdem warten im Norden die Wähler am selben Tag bei der Bürgerschaftswahl in Bremen auf die ErgebnisseDie Wahllokale sind am Wahltag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Adresse des jeweils zuständigen Wahllokals ist auf der Wahlbenachrichtigung vermerkt.

Kommunalwahlen in Baden-Württemberg: Was wird gewählt?

Bei den Kommunalwahlen in Baden-Württemberg werden in den 1.101 Städten und Gemeinden des Landes rund 19.000 Gemeinderäte sowie in den 35 Landkreisen etwa 2.200 Kreisräte gewählt. In der Region Stuttgart steht außerdem die Wahl der Regionalversammlung an, für die 80 Mitglieder bestimmt werden müssen. Die Zahl der wählbaren Parteien variiert hingegen stark: Während in Stuttgart 20 auf dem Stimmzettel stehen, sind es in Mannheim nur 13.

Wann ist bei der Kommunalwahl in Baden-Württemberg mit dem Ergebnis zu rechnen?

Es ist schwer abzusehen, wann genau mit Ergebnissen der Kommunalwahlen in Baden-Württemberg zu rechnen ist. Denn nach einer Kommunalwahl strömen tausende Daten zum Statistischen Landesamt Baden-Württemberg. 2014 wurde zunächst die Europawahl und die Regionalversammlung ausgewertet - die Mehrzahl der Gemeinden hat deshalb erst am Montag mit der Auszählung des Gemeinderats begonnen. Demnach könnte es auch diesmal wieder der Fall sein, dass Endergebnisse erst am folgenden Dienstag vorliegen.

Mit welchem Ergebnis ist in Baden-Württemberg zu rechnen?

Da die nächste Landtagswahl in Baden-Württemberg erst 2021 ansteht, sind die Kommunalwahlen nur bedingt als Gradmesser anzusehen. In einer Wahlumfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap (Stand: 28. März 2019) liegen die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit 32 Prozentpunkten knapp vor ihrem Koalitionspartner CDU (28 Prozent). Es folgen SPD (12 Prozent), AfD (11 Prozent) und FDP (9 Prozent). 

Weitere Wahlen am Tag der Kommunalwahl Baden-Württemberg

Neben der Wahl in Baden-Württemberg und der Europawahl finden am selben Tag auch die Bürgerschaftswahl in Bremen und acht Kommunalwahlen statt. Unter anderem werden auch die Ergebnisse der Kommunalwahl in Sachsen und auch die Zahlen aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt mit Spannung erwarten. Im Osten wählt auch Thüringen neue kommunale Parlamente und Bürgermeister.

Im Norden gehen die Wähler in Hamburg für die Bezirkswahlen an die Urne. Damit wählen gleich zwei von drei deutschen Stadtstaaten. In der norddeutschen Nachbarschaft finden außerdem die Kommunalwahlen in Mecklenburg-Vorpommern statt.

Näher an Baden-Württemberg gelegen finden außerdem die Kommunalwahlen im Saarland und in Rheinland-Pfalz statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.