Merkel in Afrika: Die besten Bilder

1 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
2 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
3 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
4 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
5 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
6 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
7 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.
8 von 20
Angela Merkel ist vier Tage lang in Afrika unterwegs. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die Kanzlerin wird von Agrarministerin Ilse Aigner und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Neben politischen Themen geht es auf der Reise auch um Investitionen in Energie-, Klima- und Umwelttechnologien.

Nairobi - Kanzlerin Angela Merkel ist für vier Tage nach Afrika gereist. Sie besucht Kenia, Angola und Nigeria. Die besten Bilder.

Das könnte Sie auch interessieren

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare