Kreuzfahrt-Geheimnis

Kreuzfahrt-Passagiere erhalten manches Mal ein Kuvert von der Crew - das steckt dahinter

+
Manche Passagiere bekommen auf der Kreuzfahrt ein kleines Kuvert - doch wozu? (Symbolbild)

Auf manchen Kreuzfahrten bekommen Passagiere von der Crew einen kleinen Umschlag ausgehändigt, wenn sie das Schiff betreten. Doch was hat es damit auf sich?

Kreuzfahrt-Mitarbeiter gehen auf individuelle Bedürfnisse und Anforderungen der Passagiere ein. Der Service wird auf Kreuzfahrtschiffen hochgehalten, doch die Crew geht ebenso diskret vor und lässt Passagieren den nötigen Freiraum. Was ein kleines Kuvert damit zu tun hat, verraten wir ihnen hier.

Kreuzfahrt-Geheimnis: Warum bekommen Passagiere beim Einsteigen einen Umschlag?

Service ist auf Kreuzfahrtfahrten ein wichtiger Bestandteil, den die Kreuzfahrt-Unternehmen auch explizit hochhalten und damit werben. Von der Abendunterhaltung über zahlreiche Restaurants und Buffets bis hin zu sportlichen Aktivitäten wird an Bord vieles angeboten. Hierbei ist auch die Crew immer vorne mit dabei, den Passagieren den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten

Ein Sprecher von Supercruises berichtete gegenüber dem Portal Express, wie der Service damit zusammenhängt, dass Passagiere an Bord oft einen kleinen Umschlag beim Einsteigen von der Crew erhalten: Auf diese Weise soll nämlich vertraulich und diskret Trinkgeld gegegeben werden können.

Lesen Sie hier: Mallorca-Einwohner fordern diese massiven Maßnahmen gegen Kreuzfahrtschiffe.

"Generell wird empfohlen, dass das Servicepersonal, das sich während der Kreuzfahrt um Sie kümmert, ein Trinkgeld erhält", so der Mitarbeiter der Kreuzfahrt-Buchungsplattform. "Einige Kreuzfahrtgesellschaften legen dies nah, indem sie den Gästen kleine Umschläge aushändigen, in denen sie ein Trinkgeld für die Stewards und das Restaurantpersonal des Schiffes legen können."

Passagiere sollten laut der Empfehlung des Experten den Umschlag kurz vor der Abfahrt in ihrer Kabine liegen lassen. So gehe er dann direkt an das Personal.

Video: Cristiano Ronaldo hinterlässt unfassbare Trinkgeld-Summe

Lesen Sie hier: Kreuzfahrt-Passagier mit erschütternder Beschwerde: "Wenn das Schiff sinkt..."

Doch wie viel Trinkgeld wird auf der Kreuzfahrt eigentlich gegeben? 

"Trinkgeld für Ihren Kreuzfahrturlaub ist ein kontroverses Thema, bei dem es um die Frage geht, wie viel Trinkgeld Sie zu welchem Anlass geben sollten", so der Experte. "Wie bei den Richtlinien zur Kleiderordnung unterscheiden sich auch die Trinkgeldrichtlinien von Kreuzfahrtgesellschaft zu Kreuzfahrtgesellschaft, so dass es erneut empfohlen wird, dies vor der Reise zu überprüfen. Häufig entscheiden sich Kreuzfahrtgesellschaften dafür, diese Gebühr automatisch auf die Kabine des Gastes zu erheben, um die Zahlung zu vereinfachen."

Carnival Cruises etwa erhebe auf den Kabinenpreis eine Gebühr von 13,99 Dollar (ca. 12,50 Euro) pro Standard-Suite. Bei Tui Cruises sei das Trinkgeld bereits im Gesamtpreis für die Kreuzfahrt enthalten und Passagiere stände es frei, zusätzliches Trinkgeld zu geben.

Auch interessant: Kreuzfahrt-Guide: Aida, MSC, Tui Cruises & Co. - welche Linie ist die richtige für meine Reise?

sca

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.