1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Reise

Mit dem Bus in die Berge: Hier können Sie das 9-Euro-Ticket im August nutzen – sogar bis nach Österreich

Erstellt:

Von: Franziska Kaindl

Kommentare

Aufstieg zum Gipfelkreuz der Kampenwand.
Ein Ausflug in die Berge gefällig? Zu den Chiemgauer Alpen kommen Sie mit dem 9-Euro-Ticket auch per Bus. © Peter Nicolini/Imago

Lust auf einen Tagesausflug in die Berge? Mit dem Zug kann das am Wochenende sehr voll werden – das 9-Euro-Ticket kann aber auch im Bus genutzt werden.

Nur noch im August haben Sie die Chance, das 9-Euro-Ticket für einen Tagesausflug in der Umgebung zu nutzen. Doch besonders an den Wochenenden sind Züge und S-Bahnen überfüllt, die Bahn rät von der Fahrradmitnahme ab. Wer trotzdem einen Trip in die Berge geplant hat, kann jedoch auch eine andere Option nutzen: Der Alpenverein München & Oberland bietet einen Bus ab München an, der Regionen anfährt, die nur schwer mit dem ÖPNV erreichbar ist. Anders als in den Monaten Juni und Juli darf dieser im August nun auch mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden.

Münchner Bergbus im August mit dem 9-Euro-Ticket nutzen

Der Münchner Bergbus ist ein Pilotprojekt des Alpenvereins München & Oberland, um das hohe PKW-Aufkommen in bayerischen Bergen zu mindern. Bisher bestehen folgende Linien:

Ab in die Berge: Fahrt mit dem 9-Euro-Ticket bis nach Österreich möglich

Mit der Linie Leitzach-/Ursprungstal kommen Reisende sogar bis zum Thiersee in Österreich. Alle Busse können mit einem gültigen 9-Euro-Ticket genutzt werden – es braucht aber eine vorherige Sitzplatzreservierung bzw. Buchung über den Onlineshop. Der Bergbus beginnt seine Fahrt jeweils um 8 Uhr, entweder am Ostbahnhof oder am Giesing Bahnhof, und die Rückfahrt beginnt um 16:30 Uhr an der Endhaltestelle. Es kann an jeder Haltestelle zugestiegen werden. Mitreisende können zudem Fahrräder, Kinderwägen, Kletterausrüstung und pro Person einen Hund mitnehmen.

Keine Lust auf Berge? Mit dem 9-Euro-Ticket können Sie auch tolle Badeseen oder märchenhafte Orte in Deutschland für sich entdecken.

Auch interessant

Kommentare