Video

Riss-kant: Passagier sitzt an Flugzeug-Fenster, das nur mit Klebeband repariert wurde

Ein Passagier hat einen sehr turbulenten Flug hinter sich: Er musste neben einem gesprungenen Fenster sitzen, das lediglich mit Klebeband "repariert" wurde.

In einem Flugzeug der indischen Airline SpiceJet war es scheinbar zu einem Sprung in einem der Flugzeugfenster gekommen. Die Crew behalf sich damit, den Riss mit einem Streifen Klebeband zu kitten - zum Schrecken der Passagiere.

Auch interessant: Pilot erhält lebenslanges Flugverbot, nachdem er absolut gefährliche Aktion erlaubte. Und: Flugbegleiterin garantiert: Mit diesem Trick kriegen Sie an Bord ein Gratis-Getränk.

sca / glomex

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.