Gar nicht so leicht

Warum der Toilettenbesuch im Flugzeug bestimmte Passagiere verzweifeln lässt

+
In Flugzeug-Toiletten kann es schon mal eng werden.

Die Flugreise ist oftmals eine stressige Angelegenheit: Viele fremde Menschen treffen auf engstem Raum zusammen. Klaustrophobie sollte man hier also zu Hause lassen.

Enge Sitzreihen, wenig Beinfreiheit, ein schmaler Gang: Wer häufig fliegt, der weiß, wie eng es in so einem Flugzeug sein kann. Auch die Toiletten sind nicht gerade geräumig, größere Menschen fühlen sich darin oft eingeengt. Doch werden die Waschräume in Flugzeugen immer kleiner?

#airplanebathrooms: Zu große Passagiere in zu kleinen Flugzeug-Toiletten

Dieser Eindruck wird erweckt, wenn man sich in den sozialen Netzwerken den Hashtag #airplanebathrooms einmal genauer ansieht. Dort posten überwiegend Männer Fotos von ihren Erfahrungen in Flugzeug-Toiletten - und sehen dabei aus wie Riesen.

Eingepfercht, verbogen und irgendwie höchst unbequem sieht das Ganze dabei aus. Wie die Fotos zeigen, sind die meisten Waschräume eher für kleinere Personen ausgelegt - oder danach, dass man sie nur gebückt betritt, sich sofort hinsetzt, sein Geschäft verrichtet und die Toilette wieder verlässt. Händewaschen könnte hier zum Akt der Verrenkung werden.

Lesen Sie hier: Aufgepasst: Mit diesem Trick lassen sich Flugzeug-Toiletten von außen öffnen.

Unter den zahlreichen Posts auf Instagram, auf deren Fotos sich große Männer verbiegen müssen, um die Flugzeug-Toilette betreten zu können, reichen die Reaktionen von Humor bis Empörung.

So schreibt einer: "Den ganzen Weg bis zum Ende des Flugzeugs gehen, dorthin, wo große Männer pissen können, und mit Nackenkrämpfen und Kopfschmerzen wieder herauskommen."

Ein anderer findet: "Diese neuen Flugzeug-Toiletten sind wirklich großartig! 1,75m maximale Größe!"

Auch interessant: Warum Sie es vermeiden sollten, an Flughäfen auf Toilette zu gehen. Und: Der wahre Grund: Darum dürfen Sie vor dem Start im Flugzeug nicht auf Toilette.

sca

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.