Arbeitsagentur nimmt Jobrückkehrer stärker in den Fokus

„Besonders leistungsbereit“

Kiel – Die Regionaldirektion für Arbeit will Jobsuchenden nach Elternzeit oder Familienpause zur Pflege von Angehörigen die Rückkehr in den Beruf erleichtern.

Im Rahmen einer Online-Aktionswoche bieten Schleswig-Holsteins Arbeitsagenturen bis Freitag kostenlose virtuelle Informationsveranstaltungen und Workshops an. Die Themen reichen von digitalen Bewerbungsmappen über Tipps für Online-Vorstellungsgespräche bis zu Workshops für künftige Gründerinnen und Gründer.

„Der Wiedereinstieg nach einer längeren Familienphase wirft viele Fragen auf“, sagte Haupt-Koopmann. „Beispielsweise, wie sieht der aktuelle Arbeitsmarkt für mich aus?“ 56     Prozent der Berufsrückkehrer suchten einen Teilzeitjob, bei allen Arbeitslosen seien es 23 Prozent. Die Betriebe seien gefordert, flexible Arbeitszeitkonzepte anzubieten. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.