Defekt löst viele Feuer aus

Der defekte Waggon eines Güterzugs hat am Samstag knapp 20 Feuer im Landkreis Schleswig-Flensburg ausgelöst. Die Bahnstrecke zwischen Flensburg und Schleswig musste stundenlang voll gesperrt werden, teilte die Bundespolizei mit. Mehr als 100 Feuerwehrleute aus elf alarmierten Wehren löschten die Brände, die zwischen den Gemeinden Oeversee und Jübek ausgebrochen waren. Die Ursache des Feuers am Waggon werde noch untersucht. Vermutlich sei etwas heißgelaufen. Laut einem Bahn-Sprecher musste der Verkehr auf der Regionallinie RE 7 unterbrochen werden. Züge aus Neumünster endeten in Schleswig. Reisende aus Flensburg mussten über Kiel ausweichen. Der Fernverkehr war nicht betroffen, da dieser die Strecke aktuell nicht benutzt. Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.