Deutlich weniger Salz auf Straßen

Die Straßenmeistereien haben in den vergangenen Monaten wenig Salz eingesetzt. Bis Ende Februar wurden etwa 7 516 Tonnen verbraucht, sagte eine Sprecherin des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr. Zum Vergleich: Ende Februar 2019 waren es bereits 14 923 Tonnen. Insgesamt wurden im Norden vor dem Winter gut 30 000 Tonnen Streumittel eingelagert. In Schleswig-Holstein kümmern sich gut 600 Straßenwärter der Autobahn- und Straßenmeistereien um mehr als 8 100 Kilometer Straßen im Land – darunter 494 Kilometer Autobahn. Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.