Bei dem Unfall auf der Autobahn 1 bei Bad Oldesloe ist Gefahrgut ausgetreten, der Fahrer wurde verletzt.
+
Bei dem Unfall auf der Autobahn 1 bei Bad Oldesloe ist Gefahrgut ausgetreten, der Fahrer wurde verletzt.

Fahrbahn in beide Richtungen während der Aufräumarbeiten gesperrt

Gefahrgut läuft auf Autobahn

Bad Oldesloe – Ein Tanklaster ist auf der Autobahn 1 bei Bad Oldesloe auf die Seite gekippt – daraufhin ist Gefahrgut ausgelaufen. Nach ersten Erkenntnissen prallte der Lastwagen in den frühen Morgenstunden unter einer Brücke gegen die Mittelleitplanke, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Der Fahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht, lebensgefährlich seien seine Verletzungen jedoch nicht.

Mehrere Stunden nach dem Unfall war am Morgen unklar, ob weiterhin Gefahrgut ausläuft. Was der Tanklaster geladen hatte, war zunächst ebenfalls nicht bekannt.

Die A1 wurde in beide Richtungen großräumig gesperrt. Polizei und Feuerwehr waren vor Ort und prüften unter anderem, ob bei dem Unfall auch die Brücke beschädigt wurde. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes wurden Bewohner im Bereich der B208 bei Rethwischfeld gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten, da eine gesundheitliche Belastung nicht ausgeschlossen werden konnte.  dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.