1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Schleswig-Holstein

Polizei jagt Brandstifter – 8000 € „Kopfgeld“ ausgesetzt

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Ein Zivilfahnder der Polizei
Nun werden Zeugen gesucht. Eine Belohnung von 8.000 € wurde ausgelobt (Symbolbild) © Elias Bartl

Staatsanwaltschaft, Gemeinde und die Wohnungsgesellschaft haben zusammengelegt und loben 8.000 € Belohnung aus, für Hinweise von einem Brandstifter.

Harrislee – Seit Anfang Februar 2022 ermittelt die Polizei Flensburg wegen einer Brandserie im und an einem Mehrfamilienhaus in Harrislee in der Am Markt. Ein bislang unbekannter hatte im Wohnhaus mehrere Gegenstände an verschiedenen Stellen in Brand gesetzt. Nur durch die schnelle Entdeckung der Brände konnte ein größerer Schaden am Gebäude verhindert werden.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Zeugen gesucht: Belohung von 8.000€ auf Hinweise zum Brandstifter von Harrislee

In den meisten Fällen, so die Polizei, wurden keine Personen verletzt. Nun hat die Staatsanwaltschaft Flensburg eine Belohnung in Höhe von 5000 € ausgelobt. Die Gemeinde Harrislee und der Wohnungsgesellschaft des betroffenen Hochhauses steuern zusätzlich noch 3000 € dazu.

Täglich die Blaulicht-Nachrichten direkt ins Postfach

Die Belohnung, so die Polizei, sei für Privatpersonen, die Hinweise zum Ergrteifen des Brandstifters führen. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler der Bezirkskriminalinspektion Flensburg unter der Rufnummer 0461-4840 entgegen.

Auch interessant

Kommentare