1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Schleswig-Holstein

Hilferufe aus unterirdischem Bunker: Große Suchaktion bei Kiel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Peters, Elias Bartl

Kommentare

Große Suchaktion nach Hilferufen eines womöglich verschütteten am Ölberg in Mönkeberg, nahe Kiel. Mit Hochdruck suchen die Retter seit der Nacht.

Kiel – In Mönkeberg, nahe Kiel sind am Mittwochabend vier Jugendliche auf Expeditionstour in den Wald am Ölberg gelaufen. Die Jungen filmten sich, wie sie sich durch ein Erdloch in eine unterirdische Bunkeranlage aus dem Zweiten Weltkrieg abseilten. Als sie sich das Video erneut anschauten, hörten sie deutliche Hilferufe auf ihrer Aufnahme.

Sei schneller informiert: die Blaulicht-News direkt aufs Handy – ganz einfach via Telegram

Hilferufe aus unterirdischem Bunker Große Suchaktion bei Kiel
Hilferufe aus unterirdischem Bunker. Über 50 Einsatzkräfte im Einsatz. © Sebastian Peters

Große Suchaktion am Ölberg in Mönkeberg nahe Kiel

Umgehend alarmierten die vier Jugendlichen die Polizei und die Feuerwehr, die nun seit der vergangenen Nacht im Großeinsatz sind. Mit mehr als 50 Helfern, wurde das Erdloch bereits freigeschaufelt, doch von einem Verschütteten ist keine Spur zu finden. Zur weiteren Suche wurde die Ortungs- und Bergungsgruppe des THW alarmiert. Die Einsatzkräfte erkunden jetzt mit Spürhunden das unwegsame Waldgelände. „Wir nehmen die diesen Einsatz sehr ernst!“, erklärt der Einsatzleiter der Feuerwehr vor Ort.

Lesen Sie weitere Blaulicht-Meldungen wie: Unfalldrama auf der Baustelle: Arbeiter im Schacht verschüttet

Hilferufe aus unterirdischem Bunker Große Suchaktion bei Kiel
Beim Vergrößern des Erdloches sind THW-Kräfte auf ein unterirdischen Gag gestoßen. © Sebastian Peters

Verschüttet in unterirdischer Bunkeranlage? – Jugendliche hören Hilferufe

Die Bunkeranlage wurde im Zweiten Weltkrieg zum Tanken der Kriegsschiffe mit Treib- oder Heizöl genutzt. Insgesamt erstreckt sich die Bunkeranlage über mehr als 100.000 Quadratmeter, wovon ein Großteil nach Ende des Krieges gesprengt wurde. Im weiteren Verlauf des Tages werden auch spezielle Echolote genutzt, um die Suche fortzusetzen.

Auch interessant

Kommentare