Kochprofi in Aktion: Eike Steinort ist seit 2018 Inhaber des Hotel-Restaurants Wassersleben und begeistert mit seinen Gerichten die Gäste.
+
Kochprofi in Aktion: Eike Steinort ist seit 2018 Inhaber des Hotel-Restaurants Wassersleben und begeistert mit seinen Gerichten die Gäste.

Hotelinhaber Eicke Steinort tritt während der Pandemie beim renommierten Gourmet Festival an

Kulinarische Gaumenfreuden trotz Corona

Harrislee – In der Küche des Hotels Wassersleben in Harrislee hängt eine kleine handgefertigte Skizze. Darauf zu sehen: ein Teller, ein paar Striche, die Kräuter darstellen sollen, und Pilze, Ziegenkäse sowie Kürbis. Alles auf eine bestimmte Art und Weise arrangiert. „Das habe ich in London gelernt, bei Ducasse“, sagt Eicke Steinort. Gemeint ist der französische Starkoch Alain Ducasse. Steinort ist seit 2018 Inhaber des Hotel-Restaurants Wassersleben in dem gleichnamigen Ortsteil von Harrislee direkt an der Flensburger Förde. In diesem Jahr nimmt er zum ersten Mal beim renommierten Schleswig-Holstein Gourmet Festival teil.

Bei der Auftaktgala in Timmendorfer Strand gestern stand der 38-Jährige neben Drei-Sterne-Koch Marco Müller und Kochprofi Lutz Niemann in der Küche des Maritim Seehotels. Für dieses Event ist auch die Skizze. So ähnlich sollte er aussehen, der „Herbstgarten“, den Steinort als Verantwortlicher für den dritten Gang des Sechs-Gänge-Menüs in petto hatte. In Wassersleben ist er, der schon für die britische Königin und die Schauspieler Robert de Niro und Nicolas Cage kochte, an seine beruflichen Wurzeln zurückgekehrt. Dort hat er seine Ausbildung absolviert, bevor es ihn in die Küchen namhafter Häuser unter anderem in London, Hamburg, Wolfsburg, Kreta, Dubai und Istanbul zog. Zuletzt war er Küchenchef im Hotel Bayerischer Hof in München. Bei einem Urlaub in der alten Heimat kam er an seiner ersten Wirkungsstätte vorbei. „Ich dachte, das ist ein Ort, wo man sein und arbeiten kann.“ Zurück in München habe er oft darüber nachgedacht und schließlich seinem alten Chef einen Brief mit seinem Angebot geschrieben. Am 1. Januar 2018 hat er das Hotel dann übernommen.

Das erste Jahr sei sehr stressig gewesen, auch weil er direkt vieles umgestellt hat, im zweiten Jahr sei er etwas zur Ruhe gekommen, „und dann kam Corona“. Gerade in der ersten Woche habe er schon gedacht, was denn jetzt passiere, sagt der 38-Jährige. Doch dann habe er sich sortiert, viel gelesen und recherchiert. Und Kontakt zum Schleswig-Holstein Gourmet Festival aufgenommen.

Trotz Corona-Pandemie haben sich die Veranstalter des nach eigenen Angaben ältesten Gourmetfestivals in Deutschland dafür entschieden, die kulinarische Eventreihe zu veranstalten. „Es gilt, sich mit dem Virus zu arrangieren: „ohne lähmende Angst, aber mit gebührendem Abstand und gebotener Achtsamkeit“, erklärt Willhöft. Um nicht durch eine mögliche zweite Welle ab Mitte November gestoppt zu werden, wurden viele der insgesamt 35 Veranstaltungen in das Jahr 2021 gelegt.

Steinort freut sich, dass sein Debüt nicht gleich verschoben werden musste. Er finde die Idee toll, eine Veranstaltungsreihe zu haben, bei der Kulinarisches im Vordergrund steht. „Es vereint Menschen, die sich für so etwas begeistern.“

Sternekoch zu Besuch

Bei Steinort in Wassersleben wird am ersten Oktoberwochenende Sternekoch Ronny Siewert aus Heiligendamm bei Rockstock als Gastkoch erwartet.    dpa

Von Birgitta Von Gyldenfeldt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.