1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Schleswig-Holstein

LKW mit Schweinen kippt auf der A7 um

Erstellt:

Von: Sebastian Peters

Kommentare

Feuerwehr im Einsatz
Die Feuerwehr ist vor Ort im Einsatz. (Symbolfoto) © Sebastian Peters

Die Autobahn ist zeitweilig gesperrt. Auf der A7 bei Neumünster ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Lastwagen mit lebenden Schweinen ist umgekippt.

Neumünster – Schwerer Verkehrsunfall auf der A7 bei Neumünster Höhe der Gemeinde Loop. Am frühen Mittwochmorgen, 13. Juli 2022, kommt es gegen 05:30 Uhr zu einem schweren Zwischenfall, wie die Polizei Neumünster mitteilt. Ein Lastwagen, beladen mit 600 lebenden Schweinen, ist aus bislang unklaren Gründen plötzlich von der Fahrbahn abgekommen und in einen Seitengraben der A7 gestürzt. Erst vor kurzem ist es auf der A7 im näheren Bereich der jetzigen Unfallstelle zu einem „ähnlichen“ Unfall gekommen. Ein Schwertransport kam ebenfalls von der Fahrbahn der A7 ab und landete im Graben.

Ein Foto der Unfallstelle und was nun mit den Tieren passiert, erfahren Sie bei 24hamburg.de

Durch den Kontrollverlust kippte das Zuggespann auf die Seite. Fahrer und Beifahrer des Lastwagens sind dabei leicht verletzt worden. Weniger glimpflich geht es allerdings für die Tiere auf der Ladefläche aus. Beim Umstürzen werden mehrere Schweine teilweise schwerst verletzt.

Auch interessant

Kommentare