Ein Mann und eine Frau stehen mit Maske vor einem Wahllokal
+
In Schleswig-Holstein gelten zur Wahl strenge Coronaregeln

Strikte Corona-Regeln

Mit Maske zur Wahl

Schleswig-Holsteins Landesregierung hat für die Nutzung der Wahllokale zur Bundestagswahl am 26. September Corona-Regeln beschlossen. Für die Wahl unter Pandemiebedingungen seien zum bestmöglichen Schutz der Wähler sowie Wahlvorstände Vorkehrungen notwendig, teilte das Innenministerium mit. In den Wahlgebäuden gelten Maskenpflicht, allgemeine Hygienevorschriften und das Abstandsgebot.

Eine qualifizierte medizinische Mund-Nasen-Bedeckung ist vorgeschrieben. Sie dürfe nur kurz auf Anordnung des Wahlvorstands zur Identitätsfeststellung abgenommen werden. Ausnahmen bestehen für Personen, die mit einem ärztlichen oder psychotherapeutischen Attest nachweisen, dass sie aufgrund einer Beeinträchtigung keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können. Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.