Piepmatz entzückt Experten

Eine Sperbergrasmücke ist dem Ornithologen Ingo Ludwichowski jetzt ins Netz gegangen. Der Geschäftsführer des Nabu-Landesverbands fing den Singvogel bei einer Beringsaktion am Lanker See bei Wahlstorf im Kreis Plön. „Es ist das Highlight der bisherigen Saison“, schwärmte Ludwichowski. Da der Brutbestand in Schleswig-Holstein praktisch als erloschen gilt, rätselt er, wo das Tier geschlüpft ist. Der Biologe beringt seit 1983 Vögel. Bislang waren es rund 25 000. Eine Sperbergrasmücke sei aber noch nie dabei gewesen. - Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.