Wer hat sie gesehen?

Kieler Polizei sucht vermisste Hanna (14) – Mädchen möglicherweise in Hamburg

Die Polizei Kiel sucht mit einem Fahndungsfoto nach der vermissten 14-jährigen Hanna P. aus Kiel. Das Mädchen könnte in Hamburg sein.

  • Vermisst: Hanna P. (14) aus Kiel.
  • Seit dem 2. Juni ist das Mädchen verschwunden - möglicherweise hält sie sich in Hamburg* auf.
  • Polizei Kiel veröffentlicht Fahndungsfoto.

Kiel – Die Fahndung nach der vermissten 14-jährige Hanna P. geht weiter. Seit dem 2. Juni wird das Mädchen gesucht. Nach Informationen der Polizei Kiel könnte sich das Mädchen Stadtgebiet Neumünster, Kiel, Hamburg oder Hannover aufhalten.

Stadt Kiel
BundeslandSchleswig-Holstein
Einwohner246.306 (2016)
Sehenswürdigkeiten/AktitätenMarine-Ehrenmal, Nord-Ostsee-Kanal, Technisches Museum U995, Falckensteiner Strand
Hochschulen/UniversitätenChristian-Albrechts-Universität zu Kiel, Muthesius Kunsthochschule Kiel, Fachhochschule Kiel

Fahndung nach der vermissten Hanna (14): Polizei Kiel bittet um Hinweise an Kripo

Die Polizei Kiel beschreibt das Aussehen der 14-jährigen Hanna wie folgt: Das Mädchen ist etwa 1,60 Meter groß, ist von kräftiger Statur, besitzt dunkle, schulterlange Haare und hat blaue Augen.

Zuletzt sah man Hanna mit einer schwarzen Hose beziehungsweise einer schwarzen Leggings, einem gelben T-Shirt und dunklen Sneakern. Wahrscheinlich trägt sie außerdem eine pinkfarbene Einkaufstasche bei sich.

Hanna P. (14) wird seit dem 2. Juni vermisst. Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach ihr. (24hamburg.de)

Mit einem Fahndungsfoto sucht die Polizei Kiel nach dem vermissten Mädchen. Die Polizei bittet in diesem Fall um Hinweise der Bevölkerung. Zeugen können sich unter der Telefonnummer 0431 160 3333 an die Kriminalpolizei zu wenden.

Vermisstenfälle beschäftigen Hamburger Polizei und Anwälte

Erst kürzlich gab es einen ähnlichen Fall für die Kollegen der Polizei Hamburg*: Die 15-jährige Anchal Chopra aus Lurup wurde vermisst. Mittlerweile ist das Mädchen allerdings wieder aufgetaucht, die Polizei konnte die Fahndung einstellen.

Für medial größeres Aufsehen sorgt derzeit der Fall um die seit 13 Jahren vermisste Maddie. Bei Markus Lanz (ZDF)* wurde über die neuesten Erkenntnisse über den Fall* debattiert. Da der Tatverdächtige bisher eisern schweigt, soll nun ein Hamburger Star-Anwalt* dem Vermisstenfall angenommen.

Quelle: 24hamburg.de

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.