Sabine Sütterlin-Waack (CDU)
+
Sabine Sütterlin-Waack (CDU)

Besucheransturm zum Pfingstfest

Polizei überwacht Corona-Regeln

Kiel – Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack hat vor dem Pfingstwochenende die Schleswig-Holsteiner und ihre Gäste aufgefordert, weiterhin die Corona-Schutzmaßnahmen zu befolgen. „Unsere Polizei wird über Pfingsten ihre Präsenz auf den Straßen um 450 Beamtinnen und Beamte verstärken, um die Ordnungskräfte zu unterstützen“, sagte die CDU-Politikerin am Freitag in Kiel.

„Wir alle - das gilt für Einheimische und Gäste gleichermaßen - dürfen angesichts sinkender Infektionszahlen jetzt nicht leichtsinnig werden.“ In jüngster Zeit waren besonders von der Insel Sylt teils massive Verstöße gegen die Corona-Regeln gemeldet worden. Die Maßnahmen würden ganz bewusst schrittweise gelockert, um die Entwicklung weiter zu beobachten, sagte Sütterlin-Waack. „Deshalb ist es völlig richtig, wenn unsere Landräte die Einhaltung der geltenden Regeln immer wieder einfordern und konsequent gegen Verstöße vorgehen.“ Die Ordnungskräfte der Städte und Kreise seien gut aufgestellt und stimmten sich eng mit der Polizei ab. „Das gilt ganz besonders in den Tourismusregionen.“  dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.