Zoo-Öffnung: Ab Montag begrüßt nicht nur der Waschbär wieder Gäste.
+
Zoo-Öffnung: Ab Montag begrüßt nicht nur der Waschbär wieder Gäste.

Zooleiter im Norden erwarten zusätzliche Besucher aus Hamburg

Tierparks bereiten Wiedereröffnung vor

Gettorf – Die Chefs der Tierparks in Schleswig-Holstein freuen sich nach mehreren Monaten Lockdown auf die Wiedereröffnung am Montag – auch wenn sie noch mit einigen Unsicherheiten verbunden ist. „Wir freuen uns riesig über die Wiedereröffnung“, sagte der Geschäftsführer vom Tierpark Gettorf, Jörg Bumann. „Für unsere Tiere ist es wichtig, wieder Besucher zum Interagieren zu haben und auch für die Bevölkerung ist es ein erstes Zeichen auf Besserung der Gesamtlage“, so Bumann.

Zudem könne nun ein gewisser Teil der Kosten wieder gedeckt werden.

Der Geschäftsführer des Wildparks Eekholt, Wolf-Gunthram von Schenck, sagte, es sei eine sehr lange Durststrecke und große Herausforderung gewesen. „Unsere Tiere und alle Eekholter haben unsere Besucher in der fast viermonatigen Schließung sehr vermisst.“

Im Tierpark Neumünster haben im gesamten Monat März Kinder bis 15 Jahren wochentags freien Eintritt. Der Verein „Patienten und Zahnärzte helfen Kindern in Not“ begleicht in dem Zeitraum die Eintrittsgelder. „Besonders für Kinder ist die Pandemie äußerst schwierig“, teilte der Verein mit. Mit der Aktion solle dazu beigetragen werden, vielen Kindern eine unbeschwerte Zeit im Tierpark zu ermöglichen.

Auf viele Gäste aus Hamburg, wo am Montag die Frühjahrsferien beginnen, stellt sich der Wildpark Eekholt ein. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.