„U36“ zurück in Eckernförde

Nach fast fünf Monaten im Einsatz wird das U-Boot „U36“ der deutschen Marine heute im Marinestützpunkt Eckernförde zurückerwartet. Die Besatzung hatte an mehreren internationalen Übungen teilgenommen. Unter anderem hat die Crew vor Plymouth (England) die Ausbildung der britischen Marine unterstützt.

Etwa 8 800 Seemeilen, davon rund 5 000 getaucht, hat die „U36“ dabei insgesamt zurückgelegt. Es gehört dem einzigen deutschen U-Boot-                       Geschwader an. Foto: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.