Möglicherweise die vermissten Kanuten

Polizei findet zwei Leichen am Elbufer 

Itzehoe - Drei Tage nach dem Verschwinden von zwei Kanufahrern auf der Elbe sind zwei Leichen am Ufer geborgen worden. Es seien männliche Leichen, sagte eine Sprecherin der Polizei Itzehoe gestern.

Ob es sich dabei um die seit Sonntag vermissten Männer handele, war bis gestern Abend unklar. Die Körper seien an verschiedenen Stellen gefunden worden. Weitere Details wollte die Polizei zunächst nicht mitteilen. 

Die Beamten hatten seit Sonntag mit Booten und später auch mit einer Drohne nach den beiden Männern gesucht. Es handelt sich um einen Mann und dessen Sohn aus Glückstadt. 

Der 52-Jährige und der 18-Jährige waren am Nachmittag mit einem Kanu auf der Elbe nahe Kollmar (Kreis Pinneberg) unterwegs gewesen und seitdem verschwunden. Die Polizei fand später ein Kanu mit persönlichen Gegenständen der Vermissten. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.