Ohlala!

Eintracht-Hammer! Schaut dieses Topmodel die Bundesliga unten ohne?

+
Da macht Eintracht-Trainer Adi Hütter große Augen: Schaut dieser Mega-Star die Bundesliga etwa unten ohne?

Am Wochenende war wieder Fußball-Bundesliga. Ein absoluter Mega-Star hat sich als Fan geoutet - und lässt Fans rätseln: Schaut diese tolle Frau die Spiele unten ohne?

Frankfurt - Der SV Werder Bremen hat die Eintracht am Samstagabend zum Bundesliga-Topspiel empfangen. Beide Mannschaften lieferten ab - und zwar richtig: Das leistungsgerechte 2:2-Unentschieden war geprägt von tollem Offensivfußball mit Chancen auf beiden Seiten. Jetzt ist ein Bild im Netz aufgetaucht, das einen absoluten Mega-Star beim Eintracht-Gucken zeigt. Viele Fans rätseln: Schaut die Frau die Bundesliga etwa unten ohne?

Eintracht Frankfurt: Schaut dieser Mega-Star die Bundesliga etwa unten ohne?

Das Foto, von dem die Rede ist, hat Heidi Klum aufgenommen. Es zeigt die 45-Jährige im Bett mit ihrem 16 Jahre jüngeren Freund Tom Kaulitz, der eine dunkle Vergangenheit hat. Die Vorhänge sind zugezogen, die verliebten Turteltauben haben jeder einen Walt-Disney-Kaffeepott in der Hand. 

Das Bundesliga-Topspiel Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt schauten Heidi Klum und ihr Liebster Tom Kaulitz im Bett an.

In der XXL-Glotze läuft das Spiel der Eintracht in Bremen. Tom Kaulitz ist zugedeckt, Heidi Klum hat kess die Beine angewinkelt. Die Model-Mama trägt offenbar einen Bademantel - und womöglich nichts drunter. Guckt der Mega-Star die Bundesliga etwa unten ohne? 

Heidi Klum schaut Eintracht in der Bundesliga: Neue GNTM-Staffel kommt

Auch Promis kommentieren den Eintracht-Post von Heidi Klum. Toms Zwillingsbruder Bill Kaulitz schickt eine Smiley-Botschaft. Nachrichtensprecherin Annett Möller, der kürzlich der Rock hochgerutscht ist, schreibt: "Wie, die Hände heute ÜBER der Bettdecke???" Viele Kommentare unter dem Instagram-Post sind in den Vereinsfarben von Bremen und Frankfurt (Skandal am Frankfurter Flughafen? Behinderte Olympiasiegerin erlebt Schreckliches), nämlich grün-weiß beziehungsweise schwarz-weiß-rot. 

Verliebt: Heidi Klum und ihr 16 Jahre jüngerer Lover Tom Kaulitz.

Ob die Chefin von "Germany's Next Topmodel" (GNTM) wirklich unten ohne die Eintracht in der Bundesliga schaut, werden wir wohl nie herausfinden. Klar ist hingegen: In Kürze geht das ProSieben-Erfolgsformat in die nächste Runde. Die Castingshow lief in Deutschland erstmals im Januar 2006. Bis heute schauen Millionen Menschen zu, wenn Heidi Klum samt Jury die Nachwuchsmodels begutachtet.

Heidi Klum schaut Eintracht in der Bundesliga: Änderung bei GNTM

Bei GNTM gibt es in diesem Jahr eine grundlegende Änderung: Während die Eintracht in der Bundesliga und im Europapokal spielt, werden in der ProSieben-Sendung statt einer festen Jury einige Gastjuroren zusammen mit Heidi Klum beratschlagen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Bremen gegen Frankfurt ⚽️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Zu den Gästen gehören unter anderem Moderator Thomas Gottschalk, Gisele Bündchen und die GNTM-Gewinnerinnen Lena Gercke (gewann die erste Staffel 2006) und Stefanie Giesinger (siegte 2014; So sieht Heidi Klums Gewinnerin Stefanie Giesinger nicht mehr aus). 

Matthias Hoffmann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.