Ausland eine Option

Joshua Kimmich schließt Abschied vom FC Bayern nicht aus: „Ich weiß nicht, ...“

Joshua Kimmich schließt einen Abschied vom FC Bayern nicht aus.
+
Joshua Kimmich schließt einen Abschied vom FC Bayern nicht aus.

Joshua Kimmich gilt als einer der Leistungsträger beim FC Bayern München. Aber wie lange noch? Ist ein Abschied vom FCB denkbar?

  • Joshua Kimmich hat sich beim FC Bayern bereits zum Führungsspieler entwickelt.
  • Der Nationalspieler lässt seine Zukunft beim Rekordmeister allerdings offen.
  • Einige Aussagen des 24-Jährigen geben den Münchnern aber auch Grund zur Zuversicht.

München - Joshua Kimmich ist mit seinen 24 Jahren kaum noch vom FC Bayern wegzudenken. Der Nationalspieler liefert nicht nur regelmäßig auf dem Rasen ab, sondern ist auch mit seinen klaren Aussagen bereits zum Führungsspieler beim deutschen Rekordmeister gereift. Damit bringt der Defensivspezialist eigentlich alle Komponenten mit, um bei den Münchnern eine Ära zu prägen.

Doch will Kimmich das? Ob er sich tatsächlich eine lange Zukunft beim FC Bayern vorstellen kann oder vielleicht mal ins Ausland wechseln möchte, ließ er offen. „Weil ich nicht weiß, was in zwei oder drei Jahren das Beste für meine Karriere ist“, erklärte er im Interview mit dem Kicker (Montagsausgabe).

Kimmich schloss diese Variante allerdings auch nicht kategorisch aus. „Ich habe hier vor zwei Jahren meinen Vertrag verlängert, weil ich ganz klar das Gefühl und die Überzeugung hatte, dass es zu diesem Zeitpunkt richtig war zu verlängern, weil wir die Chance haben, mit einer neuen Generation eine neue Ära zu prägen - und das bei einem Klub, der international mit seinem Ansehen zu den Top fünf oder sechs Klubs in Europa gehört“, sagte der Mittelfeldspieler. 

Joshua Kimmich: Zukunft beim FC Bayern München? Er kam schon einmal ins Grübeln

Dabei räumte der als Bayern-Kapitän der Zukunft gehandelte Kimmich* ein, dass er in München auch Phasen hatte, „wo ich nicht so viel gespielt und überlegt habe, was der richtige Schritt in meiner Entwicklung sei. Und so ist es auch jetzt schwierig vorherzusehen, was in zwei, drei Jahren passieren wird.“

Aktuell sei es allerdings „ganz klar mein Ziel, mit Bayern München eine Ära zu prägen - mit dem ganz großen Ziel, die Champions League zu gewinnen“, erklärte der ehrgeizige Kimmich. 

FC Bayern München: Joshua Kimmich sieht viele passende Komponenten

Im März 2018 hatte der Nationalspieler seinen Vertrag in München vorzeitig bis 2023 verlängert. Es ist aber ein offenes Geheimnis, dass unter anderem Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola, derzeit in gleicher Funktion bei Manchester City tätig, ein großer Förderer und Fan von Kimmich ist. Aber auch der FC Barcelona soll ihn auf dem Transfer-Zettel haben.

Allerdings sprach der 24-Jährige auch über gewisse Vorzüge beim FC Bayern*. „Gerade hier bei Bayern München hat man viele Komponenten, die passen, vor allem das Sportliche, genauso das ganze Drumherum“, erklärte er. Für ihn sei es wichtig, immer um die Champions League mitspielen zu können. 

Eine Tatsache, die klar für den FC Bayern spricht.

mg

Während Joshua Kimmich über einen möglichen Abschied Bayern sprach, wird eine Bundesliga-Rückkehr von Emre Can immer wahrscheinlicher - auch der FC Bayern soll mitmischen.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.