Florian Kohfeldt in einer schwarzen Trainingsjacke von Werder Bremen reißt nach einem Sieg die Arme hoch. Im Hintergrund ist die Fankurve des SV Werder Bremen zu sehen.
+
Florian Kohfeldt zauberte sein Werder Bremen mit einem Fußballwunder in die Relegation. Dort könnte der Hamburger SV warten. (24hamburg.de-Montage)

Nordderby für Aufstieg

Wahnsinn an Weser: Irre Relegation mit Werder Bremen - crashen sie HSV-Aufstieg?

Werder Bremen ballert sich in die Relegation. Dort könnte die Elf von der Weser gegen den Hamburger SV antreten. Ein Nordderby um den Aufstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga.

Hamburg - Werder Bremen hat sich in die Relegation gerettet*. Am letzten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga ballerten sie den 1. FC Köln mit 6:1 aus dem Stadion. Mit diesen Extra-Spielen kann der Traditionsverein den Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga noch verhindern. Der Gegner steht noch nicht fest, doch am Sonntag, 28. Juni 2020, hofft der Hamburger SV auf ein kleines Fußballwunder*, um noch auf Platz drei zu springen. Hamburg* glaubt an die Minimal-Chance.

Damit würde sich das Team von Trainer Dieter Hecking* als Gegner für Werder Bremen qualifizieren. Im Live-Ticker* können Fans das Spiel verfolgen. Für die Rothosen steht ein brisantes Match gegen ihren Ex-Spieler Dennis Diekmeier* an. Geht es gut aus, müssten sich Fans des HSV* auf intensive Traditionsduelle gefasst machen. Für den Zweitligisten stehen die Chancen auf einen Aufstieg traditionell schlecht, wie 24hamburg.de berichtet.

*24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.