Es wäre ein Transfer aus dem Nichts

Sensations-Rückkehr beim FC Bayern? Ehemaliger Fan-Liebling bietet seine Hilfe an

Der FC Bayern München sucht immer noch Neuzugänge. Spiel ein ehemaliger FCB-Star plötzlich wieder eine Rolle? Er hat seine Hilfe angeboten.

  • Der FC Bayern München sucht im Winter nach Verstärkungen
  • Vor allem auf der Position des Rechtsverteidigers herrscht Bedarf
  • Kehrt nun Rafinha aus Brasilien zum FC Bayern zurück? 

Transfer-Knall: Triple-Sieger von Bayern wechselt plötzlich nach Griechenland - sein Abgang hat nicht nur sportlichen Hintergrund

Update vom 16. August 2020: Rafinha will es nochmal wissen. Die FC-Bayern-Legende zieht es nach einem kurzen aber erfolgreichen Intermezzo in seinem Heimatland nochmals nach Europa. Sein Wechsel hat aber nicht nur sportliche Gründe.

Update vom 21. Januar: Rafinha hatte sich beim FC Bayern angeboten - nun scheint man die Lücke hinten rechts aber anderweitig geschlossen zu haben: Alvaro Odriozola wird von Real Madrid ausgeliehen.

Sensations-Rückkehr beim FC Bayern? Ehemaliger Fan-Liebling bietet seine Hilfe an 

Erstmeldung vom 14. Januar: München - Der FC Bayern sucht in der Winter-Transferperiode fast schon händeringend nach Verstärkungen*. Vor allem auf der Position des Rechtsverteidigers herrscht Bedarf, das bemängelte bereits Coach Hansi Flick Anfang Januar. 

Bislang hat sich aber noch kein geeigneter Kandidat herauskristallisiert - bis jetzt. Offenbar könnte sich beim FC Bayern eine Sensations-Rückkehr anbahnen! Rafinha, Publikumsliebling und bis zum Sommer an der Säbener Straße angestellt, bietet jetzt ganz offiziell seine Hilfe an. 

Rafinha zurück zum FC Bayern München: Sensations-Transfer? Ex-Star bietet seine Hilfe an

„Ich bin glücklich in Brasilien, aber mein Herz schlägt für Bayern München. Wenn Bayern Hilfe braucht, dann können sie mich anrufen“, so der 34-Jährige gegenüber der Sport Bild.

Rafinha stand zwischen 2011 und 2019 beim FC Bayern unter Vertrag und absolvierte in dieser Zeit 266 Spiele für den deutschen Rekordmeister, der seinen Vertrag im Sommer nicht mehr verlängerte. Daraufhin wechselte der Rechtsverteidiger in seine Heimat zu Flamengo Rio de Janeiro, wo er umgehend die Meisterschaft feierte. 

Im Finale der Copa Libertadores, dem südamerikanischen Pendant zur europäischen Champions League, holte sich Flamengo in einem unfassbar dramatischen Spiel gegen River Plate den Titel. 

Wie die Sport Bild weiter berichtet, ließe Rafinhas Vertrag, der bei Flamengo bis zum 31. Dezember 2021 läuft, eine Rückkehr zum FC Bayern zu. 

FC Bayern München: Sensations-Transfer? Kommt Rafinha wegen der vielen Verletzten?

Neben Niklas Süle fehlen dem FC Bayern auch Neuzugang Lucas Hernandez und Javi Martinez verletzungsbedingt längerfristig. Jerome Boateng, Benjamin Pavard und David Alaba sind aktuell die einzig verbleibenden Abwehrspieler beim Rekordmeister.   

Joshua Kimmich soll bei Hansi Flick im Mittelfeld agieren, Alphonso Davies etablierte sich auf der Position des Linksverteidigers, sodass Alaba ins Zentrum rücken konnte - wo der Österreicher überzeugen konnte.

Für die rechte Verteidigerposition forderte Flick daher ganz offen Verstärkung. „Eine erfolgreiche Zukunft des FC Bayern wird nicht von der Verpflichtung eines Rechtsverteidigers abhängen*“, kommentierte Sportdirektor Hasan Salihamidzic die Forderung des Trainers. Diese Position könnte übrigens auch ein Belgier bekleiden, der bei Paris Saint-Germain unter Vertrag steht. Nun ist er offenbar beim FCB im Fokus. Aber auch ein anderer Brasilianer soll das Interesse der Bayern auf sich gezogen haben. Währenddessen gibt es neue Spekulationen zu Leroy Sané - bleibt er doch bei Manchester City?

Oliver Kahn wird am 17. Januar als Experte beim Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach tätig sein. Kommt er dadurch in Bredouille, weil er unbequeme Fragen beantworten muss?

Spielt bei Newcastle United der witzigste Premier-League-Profi? Allan Saint-Maximin, ehemals Hannover 96, hat mit einer Antwort auf Twitter für Lacher gesorgt - und einen Fan besonders glücklich gemacht. 

fs

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netztwerks

Rubriklistenbild: © dpa / Matthias Balk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Regeln fürs Kommentieren: Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.