1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Sport
  3. Fußball

„Nichts Besonderes“: Müller gratuliert Lewandowski zu spezieller Auszeichnung

Erstellt:

Von: Max Schäfer

Kommentare

Thomas Müller gratuliert seinem früheren Teamkollegen Robert Lewandowski zum Gewinn des Goldenen Schuhs.

München – Thomas Müller ist für seine unvergleichliche, authentische Art bekannt, die er immer wieder zur Schau stellt – auch am Mittwoch (9. November) wieder. Anlass war die Verleihung des Goldenen Schuhs an seinen langjährigen Teamkollegen Robert Lewandowski.

Thomas Müller grüßte den früheren Torjäger des FC Bayern in einer Videobotschaft: Mit einem Lächeln und einem „Lewa, Servus“ beginnt das bayerische Urgestein die Nachricht. „Nichts Besonderes für dich, aber hoch verdient“, ergänzt Müller auf Englisch. Dann wechselt er wieder ins Deutsche: „Der Goldene Schuh 2022: Gratulation, mein Freund!“. Bei den letzten Worten grinst Müller breit und deutet ein Händeschütteln an.

Lewandowski trifft, Thomas Müller gratuliert per Videobotschaft

Erst vor zwei Wochen standen sich Müller und Lewandowski in der Champions League gegenüber. Vor dem jüngsten Zusammentreffen im Camp Nou hatte Müller eine Videobotschaft an Lewandowski adressiert. Dabei gewannen die Bayern mit 3:0 und Lewandowski musste die Rolle des Gratulanten übernehmen.

Das Video, das Müller für das Sportmagazin Kicker aufgenommen hat, wurde bei der Verleihung des Goldenen Schuhs am Mittwoch gezeigt. Lewandowski erhielt den Preis für seine 35 Bundesliga-Tore im Bayern-Kader 2021/22. Damit gewann der Pole die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal in Folge. Schon 2020/21 hatte Lewandowski die Auszeichnung für seine 41 Treffer erhalten.

Thomas Müller und Robert Lewandowski feiern die deutsche Meisterschale. Lewandowski hält die Meisterschale in der Hand.
Noch im Mai haben Müller und Lewandowski gemeinsam die Meisterschaft gefeiert, jetzt stehen sie auf unterschiedlichen Seiten. Müller hält das nicht von einer Gratulation ab. (Archivfoto) © FC Bayern Pool/dpa

Der Verbund European Sports Media (ESM) erstellt laut Kicker die Rangliste für den Goldenen Schuh. Die Auszeichnung wird jährlich an den erfolgreichsten Torschützen der europäischen Top-Ligen vergeben. Die Stärke der Liga wird dabei ebenfalls berücksichtigt.

Lewandowski ist der zweite Barcelona-Spieler innerhalb kurzer Zeit, dem der FC Bayern-Star Grüße sendet. Auf das Karriereende von Gerard Piqué reagierte Müller mit einer emotionalen Botschaft. (ms)

Auch interessant

Kommentare