1. Fehmarnsches Tageblatt
  2. Sport
  3. Fußball

„Disziplinarische Gründe“: Werder-Leihgabe Kebba Badjie in Halle suspendiert

Erstellt:

Von: Marius Winkelmann

Kommentare

Die Leihe von Kebba Badjie zum Halleschen FC verlief nicht wie erhofft: Der Flügelstürmer des SV Werder Bremen konnte nie überzeugen und wurde nun sogar suspendiert.
Die Leihe von Kebba Badjie zum Halleschen FC verlief nicht wie erhofft: Der Flügelstürmer des SV Werder Bremen konnte nie überzeugen und wurde nun sogar suspendiert. © Imago Images / Sven Sonntag

Bremen/Halle – Es sollte der nächste Entwicklungsschritt in seiner Laufbahn werden, doch jetzt endet die Leihe von Kebba Badjie zum Halleschen FC mit einer großen Enttäuschung. Der 22-jährige Offensivspieler des SV Werder Bremen ist beim Club an der Saale bis zum Saisonende suspendiert worden. Das berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“.

Zu den genauen Hintergründen der Maßnahme ist bislang nichts bekannt, in dem Bericht ist lediglich von „disziplinarischen Gründen“ die Rede. Der Flügelspieler aus Gambia war im Sommer auf Leihbasis von Werder Bremen zum HFC gewechselt. Die Hallenser stecken in der 3. Liga derzeit mitten im Abstiegskampf und müssen nach zuletzt vier Remis in Serie um den Klassenerhalt bangen.

Werder Bremen: „Disziplinarische Gründe“ - Leihgabe Kebba Badjie beim Halleschen FC suspendiert

Als echte Verstärkung erwies sich Kebba Badjie in seiner Zeit beim Halleschen FC nicht. Bei den Hallensern konnte sich die Leihgabe des SV Werder Bremen im Verlauf der Saison nie endgültig durchsetzen, brachte es auf nur 15 Einsätze. Lediglich 663 Spielminuten und eine Torvorlage hat er auf dem Konto. Noch enttäuschender ist die Bilanz im Kalenderjahr 2022: Nur zwei Kurzeinsätze stehen da für den Mann zubuche, der bei Werder Bremen einen Profivertrag bis Sommer 2023 besitzt. Wie es mit dem Angreifer bei den Grün-Weißen weitergeht, ist noch offen. Unabhängig davon, ob die Bremer in die Bundesliga aufsteigen oder nicht, dürfte er für die Profimannschaft eher nicht in Frage kommen. (mwi)

Auch interessant

Kommentare